Startseite Niederlande Online-ReiseführerBeliebte Städtereisen in Niederlande Silvester in Amsterdam: Feiern zwischen Grachten

Silvester in Amsterdam: Feiern zwischen Grachten

In der Hauptstadt der Niederlande ist das ganze Jahr über was los und an jeder Ecke gibt es spannende Sachen zu entdecken. Richtig rund geht es aber in Amsterdam über Silvester, wenn sich die Stadt in eine riesige Partyzone verwandelt. Wo Sie die besten Aussichten aufs Feuerwerk haben, wo am ausgiebigsten gefeiert wird und was es sonst noch an Silvester in Amsterdam zu erleben gibt, haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Die Hotspots an Silvester in Amsterdam


 

Silvester in Amsterdam

Die besten Plätze fürs Feuerwerk Silvester auf dem Schiff
Essen gehen Party an Silvester
Übernachten an Silvester Der Tag danach

Die besten Plätze zu Silvester in Amsterdam fürs Feuerwerk

Eins ist klar: Der Jahresausklang wird in der Metropole in jedem Winkel zelebriert und vor allem im Stadtzentrum tummeln sich unzählige Besucher und Einheimische, um gemeinsam die letzten Sekunden des alten Jahres herunterzuzählen. Besonders viel los ist an Silvester in Amsterdam aber auf dem Nieuwmarkt nahe des Rotlichtviertels, auf dem sehr zentralen Dam Square, auf dem Leidseplein mit seinen vielen Bars und Kneipen und dem Rembrandtplein, der ebenfalls von etlichen Lokalen umgeben ist.

© GooDAura – Fotolia.com

Auf diesen Plätzen können Sie gemeinsam mit anderen in Feierlaune das neue Jahr begrüßen und auch das große Stadtfeuerwerk bewundern. Die beste Aussicht auf das Lichtspektakel haben Sie jedoch direkt vom Wasser aus, so z. B. zwischen der Bloemengracht und der Prinsengracht und von der Holzbrücke Magere Brug direkt an der Amstel.


Silvester in Amsterdam auf dem Schiff

Wem das Beobachten des Feuerwerks vom Wasser aus nicht reicht, der kann an Silvester in Amsterdam auf ein Boot steigen und so eine noch bessere Sicht genießen. Dabei schippern Sie idyllisch durch die Grachten und können ganz entspannt über die Häuser der Stadt und in den hell erleuchteten Himmel blicken.

© GooDAura – Fotolia.com

Dabei gibt es für dieses besondere Erlebnis an Silvester in Amsterdam verschiedene Angebote von der All-inclusive-Fahrt an Bord der Princess Seaways bis hin zu Dinner Cruise mit exklusivem 4-Gänge-Menü, veranstaltet von Holland International Canal Criuses.

Silvester in Amsterdam auf dem Hausboot

Richtig einmalig wird Ihr Amsterdam-Besuch an Silvester, wenn Sie sich ein Hausboot mieten und dort den Jahresausklang wie viele der Einheimischen erleben – vom Wasser aus auf dem eigenen schwimmenden Häuschen. Denken Sie aber daran, das Boot weit im Voraus zu mieten, denn die Unterkünfte sind vor allem zum Jahreswechsel heiß begehrt.


Essen gehen an Silvester in Amsterdam

Bevor Sie sich in die große Party stürzen, sollten Sie auf jeden Fall erstmal ihren Magen gut füllen. Zu Silvester sind die Restaurants in Amsterdam jedoch schon Tage im Voraus ausgebucht, also reservieren Sie unbedingt frühzeitig, wenn Sie eines der beliebtesten Lokale ansteuern wollen.

Wer richtig edel speisen möchte, dem seien die Restaurants der großen Hotels der Stadt wie z. B. dem Grand Hotel Krasnapolsky oder dem Crown Plaza empfohlen. Ebenfalls gut geeignet für ein gediegenes Dinner ist das Restaurant De Belhamel, das direkt an der Brouwersgracht mit Blick aufs Wasser liegt.

Viele tolle Lokale gibt es außerdem im hippen Viertel Jordaan, wo Sie vom Pfannkuchenhaus über Burgerrestaurants bis hin zur italienischen Trattoria alles an Geschmacksrichtungen finden.

© sara_winter – Fotolia.com

Typisch holländisch: Die Oliebollen

Kurz vor Silvester gibt es in Amsterdam in sämtlichen Bäckereien und Supermärkten die Oliebollen zu kaufen: kugelförmoge Krapfen mit Puderzucker, die traditionell zu Silvester verputzt werden. Verpassen Sie es nicht, dieses Gebäck zu probieren.


An Silvester in Amsterdam Party machen

Nachdem Sie ausgiebig gegessen und das Feuerwerk bewundert haben, wollen Sie das neue Jahr sicherlich gebührend feiern. Partys gibt es zu Silvester in Amsterdam zur Genüge. Die vielen Bars, Clubs und Coffee Shops, die das ganze Jahr über internationale Besucher anziehen, drehen zum Jahreswechsel nochmal ordentlich auf.

© erika8213 – Fotolia.com

In Kult-Einrichtungen wie Paradiso, Melkweg, Escape und Trouw können Sie gemeinsam mit Hunderten anderen tanzen, bis Ihnen die Füße wehtun. Wer eine Kneipentour bevorzugt, findet direkt in Bahnhofsnähe und im Zentrum etliche Anlaufstellen.

Und dann gibt es da noch die große offizielle Silvesterfeier der Stadt, die im Hafenteil Oosterdok stattfindet – ein gigantisches Open-Air-Spektakel, bei dem u. a. das VOC-Schiff und das Schifffahrtsmuseum als Partykulissen dienen.


Über Silvester in Amsterdam ein Hotel finden

Man kann es nicht häufig genug betonen: Früh buchen ist das A und O an einem solch begehrten Datum wie Silvester. Wenn Sie also in Amsterdam eine gute Unterkunft finden möchten, reservieren Sie diese, sobald Ihre Reise feststeht. Dann haben Sie nämlich auch noch die Auswahl und können ein gutes Angebot wählen.


Der Tag nach Silvester in Amsterdam

Den Neujahrstag begehen die Holländer auf eine recht mutige Art, denn jedes Jahr am 1. Januar findet das traditionelle Neujahrsschwimmen am Strand von Scheveningen statt: Wen die eisigen Temperaturen der Nordsee kalt lassen, stürzt sich mit Tausenden anderen Badegästen ins Meer und kriegt spätestens jetzt wieder einen kühlen Kopf, wenn die Nacht zuvor etwas zu hitzig gewesen sein sollte.

© Kruwt – Fotolia.com

Scheveningen liegt rund 60 km südwestlich von Amsterdam und ist daher ganz bequem mit dem Mietwagen zu erreichen.


Titelbildquelle: #103098103 | Urheber: © GooDAura – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns