Startseite Mietwagen-Tipps Mietwagen-Tipp: Wie kann ich die Kaution drücken?

Mietwagen-Tipp: Wie kann ich die Kaution drücken?

von billiger-mietwagen.de-Redaktion
Sparen bei der Mietwagen-Kaution

Flug und Hotel sind bezahlt, nun geht’s an die Mietwagen-Buchung. Doch was, wenn das Kreditkartenlimit ausgereizt ist oder man gerade nicht über die finanziellen Mittel verfügt, um auch noch die Mietwagen-Kaution zu stellen? Da können wir Abhilfe schaffen: Hier ein paar Tipps, mit denen Sie die Kaution ordentlich drücken können – oder sogar ganz wegfallen lassen.

 

Wozu überhaupt die Mietwagen-Kaution?

Die meisten großen Veranstalter besitzen keine eigene Fahrzeugflotte, sondern vermitteln die Autos lokaler Vermieter. Die Kaution dient dem Anbieter daher als Sicherheit und Rücklage für alle Kosten, die nach der Buchung entstehen könnten – sei es für die Tankfüllung, etwaige Wagenschäden oder gar Diebstahl.
 

Und wie hoch ist die Kaution bei Mietwagen?

Die Höhe der Kaution entspricht in der Regel der Höhe der Selbstbeteiligung plus einer Tankfüllung und örtlicher Steuer. Die genaue Zusammensetzung ist ergo vom Autovermieter, Land und zum Teil auch von der Fahrzeugkategorie abhängig. So kann der Kautionsbetrag zwischen 300 und 2.300 Euro variieren. Bei den meisten Vermietern sollten Sie mit rund 1.000 Euro, in Südeuropa mit mindestens 1.500 Euro Kaution rechnen.

Mietwagen-Kaution auch bei Selbstbeteiligung?

Auch bei einem Angebot mit reduzierter oder ohne Selbstbeteiligung, wie Sie es bei uns buchen können, müssen Sie vor Ort eine Kaution hinterlegen – immerhin kann der Wagen, der Eigentum des Vermieters ist, noch immer Schaden nehmen oder gestohlen werden, weshalb sich der Vermieter gerne absichert. Die Kaution wird, wie auch beim Mietwagen mit Selbstbeteiligung, zunächst vom Vermieter einbehalten. Nach der Urlaubsrückkehr bekommen Sie den Betrag aber vom Veranstalter zurückerstattet.

 

Mietwagen-Kaution? Wenn’s geht günstig!

SunnyCars macht’s möglich: Der Mietwagen-Broker hat viele Angebote „ohne Kaution / Kreditkarte“ in seinem Programm. Diese sind, je nach Destination, rund 5 bis 10 Tage vor Anmietung buchbar. Um diesen sogenannten „no deposit”-Service nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren und bekommen von SunnyCars eine E-Mail zugeschickt. SunnyCars stellt dann stellvertretend für Sie die Kaution beim Vermieter – schon sind Sie die Kautionslast los!

Mietwagen-Kaution: so sparen Sie© Jakub Krechowicz – Fotolia.com

Auch bei Avis wird die Kaution in den meisten Fällen günstiger als 1.000 Euro sein. Die Direktangebote setzen sich nämlich immer aus dem Mietpreis + 20% des Mietpreises + Tankkaution zusammen.

Wenn Sie also zum Beispiel einen Wagen für 200 Euro anmieten, lautet die Rechnung wie folgt: 200,00 Euro (Mietpreis) + 40 Euro (20% des Mietpreises) + 80 Euro (z. B. Tankvariante voll/voll) = 320,00 Euro Kaution.

Der Mindestbetrag, den Sie für die Kaution bei Avis hinterlegen müssen, beträgt jedoch immer 250 Euro!

 

Symbol Tipp Noch mehr Infos zu Mietwagen-Kaution und Co.?
Wenn es Sie nach noch mehr Infos rund um Kaution, Kreditkarte, Abholung und Co. dürstet, sollten Sie bei unseren FAQs auf billiger-mietwagen.de vorbeischauen. Hier werden Sie zu allen Themen fündig – von A wie Altersbeschränkung bis Z wie Zusatzleistungen.

Titelbildquelle: #107342786 | Urheber: © ZoneCreative – Fotolia.com

 

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

Mary 27. August 2017 - 22:32

Hallo.
Wir wurden abgezockt. 3000 euro kaution vor Ort. Es sei denn man macht eine Zusatzversicherung von 204 Euro. Dann sank unsere Kaution auf 1300 Euro……diese 204 sehen wir nicht mehr. Unsere Kreditkartendeckung betrug 2500 Euro…sollte reichen wenn alles vorher gezahlt und gebucht wurde. Damit hat Mex gewiss gerechnet. Denn wir waren nicht die einzigen. Schade…wir hatten alles voll versichert. Es war definitiv keine Zusatzversicherung nötig. Ein Anruf bei Billiger.de half uns ebenfalls nicht weiter. Man konnte nix machen. 24h abgelaufen und Pech gehabt. Schade. Wir lernen draus. Woanders wars demnach definitiv nicht günstiger und der Ärger bleibt erspart.

Antworten
Alex 28. August 2017 - 8:42

Hallo Mary,

das klingt in der Tat nach einer sehr unschönen Situation. Ich habe eben noch einmal in die Mietbedingungen von MEX geschaut und dort ist von einer viel niedrigeren Kaution die Rede.

Leider passiert es ab und zu, das es an einzelnen Stationen mancher Vermieter zu solchen Situationen kommt. Wir können unseren Kunden im Vorfeld nur immer wieder versichern, dass sie auf keinen Fall noch eine zusätzliche Versicherung brauchen, wenn sie über billliger-mietwagen.de gebucht haben. Alle Versicherungen, die sie brauchen, um den Mietwagen abholen zu dürfen, haben sie dann bereits abgeschlossen.

Bei aufdringlichen Stationsmitarbeitern ist es dann trotzdem oft schwierig, standhaft zu bleiben und sich Gehör zu verschaffen. Das ist absolut verständlich und es tut mir sehr leid, dass Sie diese Erfahrung machen mussten.

Gerne können Sie mir Ihre Buchungsnummer zukommen lassen (ich werde sie aus Datenschutzgründen natürlich nicht veröffentlichen). Dann kann ich nachvollziehen, wie und wo genau das Problem entstand. Wir nehmen solche Sachen natürlich intern auf und versuchen unser bestes, das so etwas in Zukunft nicht mehr passiert.

Viele Grüße
Alex

Antworten

Schreiben Sie uns