Startseite Kroatien Online-ReiseführerKroatien - die wichtigsten Länderinfos Von Split bis Plitvice: 10 Reisetipps für Kroatien

Von Split bis Plitvice: 10 Reisetipps für Kroatien

Elaphitische Inseln auf Kroatien

Traumhafte Adriastrände und paradiesische Inseln, malerische Dörfer und Städte voller Sehenswürdigkeiten – kein Wunder, dass das sonnenverwöhnte Balkanland bei Urlaubern so viel Anklang findet. Wir haben Ihnen die besten Reisetipps für Kroatien zusammengestellt, damit auch Sie das fantastische Ferienziel für sich entdecken können. Lesen Sie, was vorab wissenswert ist, was Sie Spektakuläres sehen werden und wo Sie ganz gepflegt abtauchen.

Die 10 besten Reisetipps für Kroatien
1. Vier Reisetipps für Kroatien vorab
2. Drei Reisetipps für Kroatien zum Angucken
3. Drei Reisetipps für Kroatien zum Baden


 

1. Vier Reisetipps vorab: unterwegs auf kroatischen Straßen

Die Einreise nach Kroatien
Ganz gleich, ob Sie mit dem Auto, der Fähre über Italien oder mit dem Flugzeug nach Kroatien reisen – nur ein gültiger Personalausweis ist nötig. Dieser sollte allerdings noch drei Monate gültig sein, denn so lange dürfen Sie sich ohne weitere Dokumente in jedem EU-Land aufhalten. Und gleich einer unserer Reisetipps für Kroatien für Kurzentschlossene: Es reicht auch ein vorläufiger Personalausweis, den bekommen Sie bei Ihrem Einwohnermeldeamt sofort ausgestellt.

Autofahren in Kroatien
Hier gibt es gleich zwei Reisetipps für Kroatien, mit denen Sie Roadtrips und Ausflüge mit dem Auto oder Mietwagen entspannt planen können: Sie können mit jedem Auto nach und durch Kroatien fahren, das ein europäisches Kennzeichen hat, mehr ist nicht nötig. Spezielle Zulassungen, Versicherungen oder Vignetten sind nicht vorgeschrieben. Und Sie brauchen keinen Europa-Führerschein, sogar mit dem ganz alten grauen Führerschein aus Deutschland können Sie munter drauflosfahren.

📌 Lesetipp: Mit dem Auto nach Kroatien: Tipps und Infos

Einige besondere Verkehrsvorschriften sollten Sie allerdings kennen. So müssen Sie Warnwesten für alle Personen im Auto mitführen und dürfen das Handy während der Fahrt nur mit einer Freisprechanlage nutzen. Ebenso gilt für die Wintermonate zwischen Oktober und März die Scheinwerferpflicht am Tag. Der Grenzwert für Alkohol liegt in Kroatien bei 0,5 Promille. Das Tempolimit ist in Ortschaften 50, auf Landstraßen 80 und auf Autobahnen 130 km/h.

Das liebe Geld
Dies ist sicher nicht der geheimste unserer Reisetipps für Kroatien, aber dennoch: Das Land hat als Zahlungsmittel nicht den Euro, sondern den Kuna (HRK). Der Wechselkurs variiert natürlich, liegt aber schon lange relativ konstant bei etwa 7,6 Kuna pro Euro. Sie können Euro gegen Kuna in Banken, aber auch in Postämtern, Reisebüros und bei Tourist-Informationen wechseln – Kuna zurück in Euro nur in Banken. Geldautomaten finden Sie in den Städten überall, auch die gängigen Kreditkarten werden meist akzeptiert.

Die beste Reisezeit für Kroatien
Die Hauptreisezeit beginnt ab April und dauert bis Oktober an, im Juli und August ist es am vollsten. Sommerliche Temperaturen und angenehmes Badewetter erleben Sie im sonnigen Adrialand schon im Juni und auch noch im September. Unsere Reisetipps, um Kroatien ganz entspannt zu erleben, sind darum: Weichen Sie gern auf die Nebensaison aus und sparen Sie so bei der Übernachtung bis zu 50 Prozent.

Zweispurige Straße in Kroatien mit Aussicht auf Berge

© shinedawn – stock.adobe.com

Symbol Hinweis Hinweis
Wenn Sie von Deutschland aus mit dem Mietwagen nach Kroatien einreisen möchten, müssen Sie beachten, ob Grenzfahrten erlaubt sind. Nicht alle, aber einige Anbieter verlangen in diesem Falle eine Gebühr. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise bei dem entsprechenden Vermieter über die aktuellen Regelungen, damit es an der Grenze keine bösen Überraschungen gibt!

2. Drei Sightseeing-Reisetipps: Paläste, idyllische Altstadt und UNESCO-Kulturhighlight

Der Diokletianpalast in Split
Beginnen wir gleich mit einem ganz dringenden der Reisetipps für Kroatien: Den Diokletianpalast dürfen Sie auf keinen Fall verpassen! Das monumentale Bauwerk mit einer Grundfläche von mehr als 31.000 Quadratmetern ist nämlich kein Museum, sondern lebendiger Teil der Altstadt von Split. Zwischen Cafés und Restaurants bestaunen Sie hier mehr als 1.700 Jahre der facettenreichen Geschichte Europas. Schon 305 n. Chr. ließ der römische Kaiser Diokletian diese einzigartige Kombination aus Wohnresidenz, Tempelanlage und Militärlager errichten. Ab dem 4. Jahrhundert entwickelte und vergrößerte sich der Palast allmählich zur christlich-mittelalterlichen Stadt. Baustil und Tradition der römischen, byzantinischen, venezianischen und schließlich österreichisch-ungarischen Epoche Kroatiens können Sie in den vielen Hallen, Tempeln, Kirchen und Türmen bis heute bestaunen.

Diokletianpalast in der kroatischen Stadt Split

© rudi1976 – stock.adobe.com

Symbol Tipp Tipp
In Split können Sie sogar schlafen wie ein Kaiser: Nämlich zwischen Originalwänden aus der Zeit des römischen Reiches im Hotel Vestibül Palace.

Die romantische-bezaubernde Altstadt von Rovinj
Istriens Bilderbuchstadt Rovinj darf wirklich in keinen Reisetipps für Kroatien fehlen! Die Altstadt rund um den Platz Marsala Tita mit idyllischen Gassen und Bauten bietet einfach ein einmaliges Flair. Einst war sie eine Insel, heute ist sie mit dem Festland verbunden und so bequem mit dem Mietwagen zu erreichen. In Rovinji können Sie auf malerische Zeitreise durch die venezianische Epoche von Kroatien gehen, vor allem im Wahrzeichen der Stadt, der Kirche der heiligen Euphemia. Wunderschön thront sie über der Altstadt, vom Turm aus haben Sie einen sensationellen Blick über die Dächer bis aufs weite Meer.

Dubrovnik
Adriaperle und UNESCO-Kulturhighlight: Völlig zu Recht zählt Dubrovnik zu einer der sehenswertesten Städte im gesamten Adriaraum und darum auch zu unseren schönsten Reisetipps für Kroatien. Die historische Altstadt mit ihren mächtigen Stadtmauern, historischen Kirchen, spannenden Museen und herrlichen Plätzen gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zeit für einen ausgiebigen Bummel sollten Sie also unbedingt einplanen. Sind Sie ein Fan der Serie Game of Thrones? Dann können Sie in den Festungsanlagen zahlreiche Drehorte live erleben. Und auch Nachtschwärmer sind in Dubrovnik bestens aufgehoben: Die Anzahl der Bars und Clubs ist beachtlich und das Nachtleben wunderbar quirlig.

📌 Lesetipp: Die Drehorte von Game of Thrones in Kroatien

Kroatische Stadt Dubrovnik mit Festungsmauern aus der Vogelperspektive

© gudrin – stock.adobe.com

Symbol Restaurant Restaurant-Tipp
Die vielen fantastischen Fischrestaurants von Dubrovink bräuchten eigentlich eine eigene Kategorie in unseren Reisetipps für Kroatien. Das Gverovic Orsan lässt sich aber auch in nur einem Wort beschreiben: spektakulär. Sie erreichen das Restaurant Gverovic Orsan mit dem Mietwagen von der Altstadt aus in etwa 15 Minuten, Parkplätze sind vorhanden. Anfahrtsadresse: Shtikovica 43, 20235 Dubrovnik.

3. Drei Bade-Reisetipps: Abtauchen an Kroatiens Stränden und Seen

Tolle Strände in Kroatien
Mit einer Küstenlänge von über 1.770 Kilometern allein auf dem Festland bietet Kroatien Strandspaß satt – und das von Istrien bis Dalmatien mit klarstem Wasser und in wunderschöner Natur. Ganz klar einer der besten Reisetipps für Kroatiens einzigartige Bade-Highlights: Der Strand Punta Rata an der Makarska-Riviera, denn hier finden Sie am weißen Kieselstrand quasi einen natürlichen Whirlpool. Unterwasserquellen erzeugen herrlich sprudelnde Wirbel im Wasser. Auch die Kvarner Bucht bietet mit dem tollen Sandstrand Crni Mol eine der schönsten Badestellen des Landes. Und der dritte unserer planschnassen Reisetipps für Kroatien ist ein Must-do für Party-Fans: Wegen der Kombination aus Partymeile und fantastischem Felsstrand gilt Zrcé auf der Insel Pag als das Ibiza von Kroatien.

Wunderschöne Trauminseln
Definitiv einer der Reisetipps für Kroatien zum immer wieder neu Entdecken ist die Insel Brac mit ihrem berühmten Sandstrand Goldenes Horn. Denn die Form der kilometerlangen Landzunge wird durch Wellen und Strömung stetig verändert.

Das Goldene Horn auf der Insel Brac in Kroatien

© xbrchx – stock.adobe.com

Auch die Insel Rab begeistert mit fantastischen Sandstränden, die mit ihrem flach abfallenden Wasser für Familien genau richtig sind. Außerdem finden Sie hier ein riesiges Wassersport- und Freizeitangebot. Und jetzt wird es Zeit für ein echtes Geheimnis unter unseren Reisetipps für Kroatien: Die 13 unglaublich schönen Elaphitischen Inseln vor Dubrovnik. Nur drei sind bewohnt und von der Traumstadt schnell per Fähre zu erreichen. Dank des subtropischen Klimas wirken die Strände fast karibisch, die Natur ist üppig grün und vor den Inseln liegen wunderschöne Korallenriffe. Ein absoluter Traum!

Bezaubernde Seen
Der letzte unserer 10 Reisetipps für Kroatien umfasst eigentlich 16 auf einmal. Denn alle 16 Seen des Nationalparks Plitvice sind einmalige Naturschönheiten. Sie liegen auf unterschiedlichen Höhen in unberührter Natur und sind teilweise durch spektakuläre Wasserfälle mit einander verbunden – ein einzigartiges Naturschauspiel! Klar, dass Sie zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Aber wussten Sie, dass hier auch die Winnetou-Filme gedreht wurden?

Symbol Tipp Tipp
Um wirklich alle Seen zu entdecken, sollten Sie nahe des Nationalparks übernachten. Wir empfehlen Ihnen das Hotel Degenija mit tollem Service.

Titelbildquelle: #6277867 | Urheber: © LianeM – stock.adobe.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns