Startseite Roadtrips, die unter die Haut gehenOneway-Trips Die Deutsche Märchenstraße: Highlights auf der Route der Gebrüder Grimm

Die Deutsche Märchenstraße: Highlights auf der Route der Gebrüder Grimm

von Julia
Das Landgrafenschloss in Marburg auf der Deutschen Märchenstraße

Dank der Gebrüder Grimm sind Märchen in Deutschland ein ganz besonderes Kulturgut – kein Wunder also, dass es sogar eine eigene Ferienstraße für die beiden Märchenerzähler gibt. Die rund 600 Kilometerlange Deutsche Märchenstraße verläuft von Hanau nach Bremen verläuft und nimmt Sie mit auf eine Reise zu den Lebensstationen der berühmten Brüder und zu den Schauplätzen bekannter Märchen. Die perfekte Route für ein verlängertes Wochenende! In unserem Artikel zeigen wir Ihnen den genauen Streckenverlauf der Deutschen Märchenstraße und verraten, welche Highlights Sie auf dieser märchenhaften Route erwarten.

Deutsche Märchenstraße: Strecke und Highlights
  1. Hanau
  2. Steinau an der Straße
  3. Alsfeld
  4. Marburg
  5. Kassel
  6. Hannoversch Münden
  7. Hameln
  8. Bremen

Infos zur Deutschen Märchenstraße

Stationen: Hanau – Steinau an der Straße – Alsfeld – Marburg – Kassel – Hannoversch Münden – Hameln – Bremen
Reine Fahrzeit: ca. 7.40 Stunden
Strecke: 611 Kilometer
Offizielle Website:

Deutsche Märchenstraße: Karte mit Streckenverlauf

Mietwagen ab Frankfurt finden

1. Hanau

Gebrüder Grimm und Stadthalle in Hanau auf der Deutschen Märchenstraße

Die Gebrüder Grimm vor der Stadthalle in Hanau © C. Schiller - stock.adobe.com

Der ideale Ausgangspunkt für Ihre Route über die Deutsche Märchenstraße ist zweifellos Hanau, die Geburtsstadt der Brüder Grimm. Vor dem Neustädter Rathaus steht das Brüder-Grimm-Nationaldenkmal in Form einer überlebensgroßen Doppelstatue, die einen schönen Auftakt für einen Rundgang durch Hanau bildet. Ein echtes Highlight für Kinder ist übrigens die geführte Stadttour, die Ihnen das Leben der Brüder Grimm auf spielerische Weise näherbringen (Karten sind im Rathaus erhältlich). Jährlich zwischen Mai und Juli finden übrigens die Brüder Grimm Festspiele im Hanauer Amphitheater statt – jedes Jahr mit neuem Programm!

Parken in Hanau
In vielen zentralen Parkhäusern der Hanauer Parkhaus GmbH können Sie Sonntags von 7 bis 11 Uhr kostenlos parken. Hier finden Sie eine Übersicht und die Kosten pro angefangene Stunde.

2. Steinau an der Straße

Schloss Steinau auf der Deutschen Märchenstraße in Hessen

Im Schloss Steinau können Sie die Grimm-Ausstellung besichtigen © Sina Ettmer - stock.adobe.com


Neben Hanau ist Steinau an der Straße die einzige Stadt, die sich offiziell Brüder-Grimm-Stadt nennen darf. Ein Must-See auf Ihrer Reise über die Deutsche Märchenstraße ist dort auf jeden Fall das Brüder-Grimm-Haus, der frühere Wohnsitz der Familie Grimm. Heute befindet sich dort ein interaktives Museum, in dem Sie die beliebtesten Märchen mit allen Sinnen erleben können. Für Kinder und genauso für Erwachsene ist das Marionettentheater „Die Holzköppe“ ein großes Vergnügen, wenn die Puppenspieler bekannte Märchenfiguren zum Leben erwecken. Ein echtes Highlight ist außerdem die Grimm-Ausstellung im wunderschönen Schloss Steinau (inkl. Hofstube, kleiner Hofstube und Schlossküche).
Parken in Steinau
Auf dem Parkplatz am Festplatz Steinau können Sie kostenlos parken und sind in fünf Gehminuten mitten im Stadtzentrum. (Adresse fürs Navi: Festplatz 1, 36396 Steinau an der Straße) An Wochenenden kann es hier etwas voller werden als unter der Woche.

3. Alsfeld

Ein altes Fachwerkhaus mit Blumenschmuck und farbigen Ornamenten in Alsfeld

Die alten Fachwerkhäuser in Alsfeld sind märchenhaft schön © ines39 - stock.adobe.com


Sollten Sie die Tour über die Deutsche Märchenstraße am Wochenende oder in den Schulferien machen, ist der Besuch im Alsfelder Märchenhaus eine schöne Gelegenheit, noch weiter in die Welt der Märchen einzutauchen. In einem alten Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert erzählt jeder Raum ein anderes Märchen. Und damit nicht genug: Eine ausgebildete Märchenerzählerin entführt ihre Zuhörer im Erzählraum in verwunschene Königreiche und verzaubert damit Kinder und Erwachsene. Hinweis: Außerhalb der hessischen Schulferien ist das Alsfelder Märchenhaus wochentags leider geschlossen. Nach dem Besuch im Märchenhaus lohnt sich auf jeden Fall ein ausgedehnter Spaziergang durch das hübsche Zentrum. Mehr als 400 Fachwerkhäuser aus 7 Jahrhunderten reihen sich hier aneinander und prägen das Stadtbild.

📌 Lesetipp: Die Deutsche Fachwerkstraße: ein Roadtrip durch Hessen

Parken in Alsfeld
Die ersten 30 Minuten sind in Alsfeld in der Regel kostenlos, danach werden 50 Cents pro halbe Stunde fällig. Zu teuer? Mit etwas Glück ergattern Sie an der Stadthalle in der Jahnstraße einen der kostenlosen Parkplätze (teilweise auch rollstuhlgerecht). Von hier aus sind es rund zehn Minuten bis in den Stadtkern.

4. Marburg

Blick von Marburger Schloss über die Stadt

Der Grimm-dich-Pfad führt bis hinauf zum Marburger Schloss © Frank Wagner - stock.adobe.com


Ein Besuch im 43 Kilometer entfernten Marburg gehört auf einer Fahrt über die Deutsche Märchenstraße unbedingt dazu, denn hier haben die Brüder Grimm ihre Studienzeit verbracht. Am besten erkundet man die schöne Studentenstadt auf dem Grimm-Dich-Pfad. An Hauswänden, Mauern, Tafeln und Treppen in der historischen Altstadt Marburgs finden Sie zahlreiche bunte Figuren und Symbole aus verschiedenen Märchen der berühmten Brüder. Der Pfad endet hoch über der Stadt am märchenhaften Landgrafenschloss. Der Blick von hier aus über Marburg ist schlicht und einfach beeindruckend.
Parken in Marburg
Bereits auf der B33 wird Ihnen das Parkleitsystem für Marburg angezeigt. Die Tarife liegen je nach Parkhaus zwischen 50 Cents bis 2 Euro pro Stunde. Kostenlose Parkplätze finden Sie auf den Park&Ride-Plätzen „Messeplatz“, „Am Krekel“ und auf dem Großsportfeld, allerdings fahren die Bahnen hier nur im 30-Minuten-Takt in die Innenstadt.

5. Kassel

Die Löwenburg im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

Könnte einem Märchen entsprungen sein: die Löwenburg © runzelkorn - stock.adobe.com


Herzlich willkommen in der Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße! Kassel beherbergt in der Grimmwelt neben vielen anderen Ausstellungsstücken die Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen, die zum UNESCO-Weltdokumentenerbe gehören. Daneben gibt es spannende Führungen und verschiedene Themenwege, auf denen Sie weitere interessante Details zur Grimm’schen Märchensammlung erfahren. Sollten Sie im Sommer in der Stadt sein, lohnt sich ein Blick auf den Veranstaltungskalender des Brüder Grimm Festivals Kassel e.V. Dann nämlich finden an verschiedenen Terminen Sommermusicals und andere Vorstellungen rund um die bekanntesten deutschen Märchen statt. Wer sich die Beine vertreten möchte, der kann sein Auto auf dem Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe parken (7 Euro/Tag) und von hier aus durch den Bergpark hinauf zur Löwenburg wandern, dem ehemaligen Lustschloss von Landgraf Wilhelm IX..
Parken in Kassel
Unschlagbar günstig stehen Sie in Kassel auf dem Parkplatz Leister´sche Wiese (Dresdener Straße 4) für einen Euro pro Tag. Zum Zentrum spazieren Sie von hier aus 24 Minuten.

6. Hannoversch Münden

Statue von Doktor Eisenbarth in Hannoversch Münden

Doktor Eisenbarth ist in Hannoversch Münden allgegenwärtig © Sina Ettmer - stock.adobe.com


Für diese Station auf der Deutschen Märchenstraße können Sie sich ruhig etwas mehr Zeit nehmen, denn rund um die Stadt finden Sie mehrere Themenwanderwege wie den Märchenlandweg oder den Frau-Holle-Pfad, die Sie allesamt zu Fuß erkunden können. Der berühmteste Hann. Mündener ist übrigens Doktor Eisenbarth, der dort im 18. Jahrhundert seinen Lebensabend verbracht hat. Entsprechend gibt es Kostümführungen und samstägliche humorvolle Sprechstunden, direkt vom Doktor „persönlich“.

📌 Lesetipp: 10 deutsche Ferienstraßen, die Sie garantiert noch nicht kennen

Parken in Hannoversch Münden
Der Parkplatz Tanzwerder (Gustav-Blume-Weg) bietet Ihnen 302 kostenfreie zentrumsnahe Stellplätze. Wer nicht durch die engen Straßen der Innenstadt fahren möchte, findet weitere kostenlose Plätze auf dem Parkplatz Rattwerder etwa 25 Gehminuten vom Zentrum entfernt.

7. Hameln

Statue des Rattenfängers von Hameln

Der Rattenfänger von Hameln wacht über di schöne Altstadt © Sina Ettmer - stock.adobe.com


Bis zur nächsten Station Ihrer Tour über die Deutsche Märchenstraße müssen Sie zwar 122 Kilometer zurücklegen, aber dafür erwartet Sie in Hameln kein geringerer als der berühmte Rattenfänger. Jeden Tag um 13:05 Uhr, 15:35 Uhr und 17:35 gibt es am historischen Hochzeitshaus ein Figurenspiel, bei dem er flötend und verfolgt von den Nagetierchen seine Runden dreht. Ein kostenloses Vergnügen im Sommer ist das Rattenfänger-Freilichtspiel, das vom Mai bis September jeden Sonntag stattfindet. Ebenfalls im Sommer können Sie das Musical „RATS“ erleben, das die Geschichte des Rattenfängers von Hameln auf humorvolle Weise und untermalt mit bekannten Melodien erzählt. Das Musical findet Ende Sommer/Anfang Herbst immer sonntags statt und ist kostenlos.
Parken in Hameln
Rund um den historischen Altstadtkern finden Sie sechs Parkhäuser in Hameln. Einige davon schließen gegen 18 Uhr, andere haben die ganze Nacht geöffnet. Hier finden Sie eine gute Übersicht.

8. Bremen

Die Bremer Stadtmusikanten

Weltberühmt: die Bremer Stadtmusikanten © Ulrich Müller - stock.adobe.com


Sollten Sie nun immer noch nicht genug von Märchen haben, darf die letzte Station auf Ihrer Reise über die Deutsche Märchenstraße auf keinen Fall fehlen: In Bremen stehen die weltberühmten Bremer Stadtmusikanten und blicken neugierig auf die Besucher. Neben der Bronzestatue am Rathaus können Sie die Geschichte von Esel, Hund, Katze und Hahn auch als Märchenspiel am Domshof erleben. Die Aufführung ist kostenlos und findet von Mai bis September jeden Sonntag um 12 Uhr statt. Als Abschluss Ihrer Reise empfehlen wir einen Spaziergang durch das urige Schnoor-Viertel. Es gibt wohl kaum einen märchenhafteren Ort, um die Route über die Deutsche Märchenstraße zu beenden: Schlendern Sie an den liebevoll restaurierten Häuschen vorbei und verirren Sie sich in den kleinen engen Gassen des Altstadtviertels.
Parken in Bremen
Wir empfehlen das Park&Ride-Parkhaus Hintern Sielhof. Hier stehen Sie völlig kostenlos und brauchen in die Innenstadt gerade einmal 18 Minuten.(Straßenbahnlinie 4)

Titelbildquelle: #103197803 | Urheber: © Sascha Rösner – stock.adobe.com

Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns