Unnötige Zusatzversicherung

"Mallorca-Police" überflüssig durch Gesetzesänderung in Spanien

05.11.2008

Ein vom neutralen Preisvergleich billiger-mietwagen.de in Auftrag gegebenes Gutachten zeigt, dass die für Mietwagen-Reisen in Spanien häufig verkaufte "Mallorca-Police" seit Anfang des Jahres überflüssig ist. Autoversicherungen und Automobilklubs bieten die Zusatzversicherung weiterhin an.  

Die "Mallorca-Police" ist eine Zusatz-Haftpflichtversicherung und erhöht die Deckungssumme im Schadensfall. Sie ist sinnvoll für Fahrten in Ländern, in denen die gesetzliche Deckungssumme für Kfz-Haftpflichtversicherungen zu niedrig ist. Bis Ende 2007 galt in Spanien eine Haftpflicht-Deckungssumme von nur 100.000 Euro für Sach- und 350.000 Euro für Personenschäden. Durch die Gesetzesänderung 2008 wurden diese Deckungssummen auf 15 Millionen Euro für Sach- und 70 Millionen für Personenschäden angehoben.  

Damit ist der Erwerb einer "Mallorca-Police" für Spanien unnötig. In vielen Fällen liegt die in der Police angebotene Deckungssumme sogar unterhalb der gesetzlichen Deckungssumme. "Diese Police macht also gerade auf Mallorca und im restlichen Spanien keinen Sinn", erklärt Christian Mahnke, Geschäftsführer von billiger-mietwagen.de. "Autoreisende sollten vor Abschluss einer Zusatzversicherung prüfen, ob diese im Zielland überhaupt notwendig ist."  

Unnötige Zusatzkosten können einfach über das Portal billiger-mietwagen.de vermieden werden. Ein besonderes Bewertungssystem zeigt die Unterschiede aller Versicherungsleistungen wie die Haftpflicht-Deckungssumme auf einen Blick und bewertet sie. billiger-mietwagen.de wurde für Transparenz und umfassenden Beratungsservice bereits mehrfach als Testsieger ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu Versicherungen bei Mietwagen:
- Rechtsgutachten "Mallorca-Police"
- Überblick gesetzliche Haftpflicht-Deckungssummen nach Ländern  
- Bewertungssystem für Mietwagen-Versicherungen  

Zum Service von billiger-mietwagen.de:
Das Portal www.billiger-mietwagen.de bietet einen schnellen Überblick über die Angebote der größten Mietwagenanbieter weltweit. Alle Zusatzgebühren werden dem Verbraucher sofort mitgeteilt. Im Oktober 2008 kürte "GEO Saison" die Seite zum Testsieger für Mietwagenanbieter im Internet. billiger-mietwagen.de setzt auf Service und wurde 2008 für seine Qualität und Sicherheit zum dritten Mal in Folge mit dem TÜV-Siegel "s@fer-shopping" zertifiziert. Jedes Angebot muss sich außerdem dem Urteil der Kunden stellen. 37.000 Kunden haben die Angebote bereits bewertet und damit eine weitere Orientierung für die Nutzer geschaffen.  

Pressekontakt für Rückfragen:
Frieder Bechtel
www.billiger-mietwagen.de
Alter Markt 36-42, 50667 Köln
Tel: 0221/27240-808
E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de
Fax: 0221/27240-829  

Dokumente zum Herunterladen