Mietwagen-Preise in Spanien im Sommer gesunken

Rückblick Sommersaison 2010: Insgesamt konstante Preise an den Lieblingszielen der Deutschen

14.09.2010

Entgegen der allgemeinen Erwartung waren Mietwagen in Spanien in diesem Sommer insgesamt günstiger als in der Hochsaison 2009: Auf Mallorca bezahlten Urlauber für einen Kleinwagen mit 35 Euro pro Tag durchschnittlich 8 % weniger als im Vorjahr. In Málaga sanken die Preise sogar um 12 %. Zwar waren weit im Voraus gebuchte Mietwagen teurer als 2009. Da jedoch kurzfristige Buchungen im Vergleich zur vorigen Sommersaison weniger kosteten, fiel das diesjährige Preisniveau insgesamt niedriger aus. Betrachtet man alle Lieblingsziele der Deutschen, lässt sich eine Preissteigerung von 1,2 % feststellen. Dies ergab die Auswertung von rund 75 Mio. Angeboten durch billiger-mietwagen.de.

Dank der Preisgestaltung der Mietwagen-Broker sind die Preise in der Hochsaison im Vergleich zum letzten Jahr relativ konstant geblieben“, sagt Christian Mahnke, Geschäftsführer des Online-Preisvergleiches billiger-mietwagen.de. „Dadurch haben auch Urlauber, die ihre Reise erst kurzfristig planen konnten, Mietwagen zu moderaten Preisen bekommen.“ Lediglich in Portugal lagen die Mietwagenpreise mit 26 % und in den USA und Frankreich mit je 12 % deutlich über dem Vorjahresniveau der Sommerferien.

Entwicklung der Mietwagenpreise in den meistgebuchten Orten im Vergleich zu 2009:

RangOrtLandPreis
pro Tag
Veränderung
ggü. 2009
Gewichteter Durchschnitt:33 Euro+1,2 %
1Palma de MallorcaSpanien35 Euro-8 %
2Berlin Deutschland43 Euro+0 %
3SardinienItalien37 Euro+8 %
4LissabonPortugal36 Euro+26 %
5FaroPortugal32 Euro+26 %
6MálagaSpanien29 Euro-12 %
7DublinIrland35 Euro+10 %
8MünchenDeutschland41 Euro-1 %
9EdinburghGroßbritannien29 Euro+7 %
10Los AngelesUSA24 Euro+13 %
11San FranciscoUSA25 Euro+12 %
12LondonGroßbritannien29 Euro+1 %
13SizilienItalien36 Euro+9 %
14WienÖsterreich39 Euro+4 %
15NizzaFrankreich43 Euro+12 %

(Preise gelten für Anmietungen in den Sommerferien 2009 und 2010; Beispielwagen Opel Corsa, Versicherung ohne Selbstbeteiligung)

Auch wenn kurzfristige Buchungen in dieser Hochsaison nicht so teuer waren wie 2009, konnten Urlauber umso mehr sparen, je früher sie buchten. Entsprechend reservierten die Kunden von billiger-mietwagen.de ihre Leihwagen für die diesjährigen Sommerferien noch früher als 2009, im Durchschnitt 40 Tage im Voraus.

Die nachstehende Tabelle zeigt die maximalen Ersparnisse:

OrtLandPreise stiegenmaximale
Preisdifferenz
MallorcaSpanien15 Wochen vor Beginn der Sommerferien16 %
Berlin Deutschland19 Wochen vor Beginn der Sommerferien98 %
NizzaFrankreich19 Wochen vor Beginn der Sommerferien90 %
SizilienItalien15 Wochen vor Beginn der Sommerferien59 %
SardinienItalien19 Wochen vor Beginn der Sommerferien40 %
DublinIrland12 Wochen vor Beginn der Sommerferien36 %
MálagaSpanien9 Wochen vor Beginn der Sommerferien34 %
LissabonPortugal13 Wochen vor Beginn der Sommerferien33 %

(Differenzen beziehen sich auf Anmietungen zwischen 24. Juni und 13. September 2010, Beispielwagen Opel Corsa, Versicherung ohne Selbstbeteiligung.)

Weitere Fakten im Vergleich zu 2009:
Kunden von billiger-mietwagen.de haben ihre Reisedauer im Vergleich zu 2009 auf knapp 10 Tage verlängert. Der Anteil der weiblichen Mietwagenkunden erhöhte sich in diesem Jahr leicht auf ein knappes Viertel. Mit einem Anteil von 11 % leben die meisten Kunden in Berlin, der Stadt mit den wenigsten Autos pro Haushalt. Es folgen Kunden aus den Städten München mit 7 %, Hamburg mit 6 % und Köln mit 5 %. Insgesamt wurden in diesen Sommerferien 40 % aller Mietwagen von deutschen Großstädtern gebucht.

Zum Service von billiger-mietwagen.de:
Das Portal www.billiger-mietwagen.de bietet einen schnellen Überblick über die Angebote der größten Mietwagenanbieter weltweit. Alle Zusatzgebühren werden dem Verbraucher sofort mitgeteilt. billiger-mietwagen.de ist laut einem Test von FOCUS Money im Juli 2010 „Bester Mietwagenvermittler“. Im Oktober 2008 kürte „GEO Saison“ die Seite zum Testsieger für Mietwagenanbieter im Internet. billiger-mietwagen.de setzt auf Service und wurde 2010 für seine Qualität und Sicherheit zum fünften Mal in Folge mit dem TÜV-Siegel „s@fer-shopping“ zertifiziert. Jedes Angebot muss sich außerdem dem Urteil der Kunden stellen. 70.000 Kunden haben die Angebote bereits bewertet und damit eine weitere Orientierung für die Nutzer geschaffen.

Pressekontakt für Rückfragen:
Frieder Bechtel, Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de,
Dompropst-Ketzer-Str. 1-9, 50667 Köln, Fax: 0221/16790-099, www.billiger-mietwagen.de

Dokumente zum Herunterladen