Recherche leicht gemacht

billiger-mietwagen.de präsentiert Preisanalyse-Programm für Journalisten

26.06.2007

billiger-mietwagen.de, der unabhängige Online-Preisvergleich für Mietwagen, hat speziell für Journalisten einen neuen Service entwickelt: Das Preisanalyse-Programm erleichtert die journalistische Recherche von Mietwagenpreisen, Mietwagenanbietern und des Mietwagenmarktes insgesamt. Journalisten können mit einer einzigen Anfrage die Mietwagenpreise für mehrere Orte und Zeitpunkte erfragen. Damit bleibt ihnen die wiederholte Eingabe der selben Reisedaten für unterschiedliche Reiseziele erspart. Innerhalb von zwölf Stunden erhalten sie ihre Ergebnisse und haben damit Zugang zu Grafiken und Tabellen mit unter schied lichsten Aspekten ihrer Anfrage wie:  

Welcher Anbieter ist der Günstigste?
Wie entwickeln sich die Preise während der erfragten Zeiträume?
Wie hoch sind die preislichen Unterschiede in den Wagenklassen sowie in  den Versicherungsbedingungen?

Beispiel: Um herauszufinden, zu welcher Reisezeit man in Olbia einen Wagen besonders günstig buchen kann, bedarf es nur noch einer einzigen Anfrage. Journalisten geben lediglich das Reiseziel „Olbia“, sowie die jeweiligen Reisezeiten an. Der Clou: Diese Informationen kann man für hunderte von Reisezielen zeitgleich abrufen. Nach spätestens 12 Stunden liegt das Ergebnis als Preiskurve vor. Zudem sind Charts abrufbar, die nach Anbietern, Wagenklassen und Versicherungsleistungen sortiert sind.  

Das Ganze wird individuell für den jeweiligen Pressevertreter ausgeführt. Weil das Prog­ramm die Daten in Echtzeit abfragt und verarbeitet, sind die Informationen stets brand­aktuell. Sie werden als grafische und tabellarische Auswertung angezeigt und als download bare CSV-Datei angeboten. So bereitet billiger-mietwagen.de das Fachwissen über den Miet wagen markt allgemein verständlich auf und macht es rund um die Uhr für Journalisten zu gänglich.

Unterschiedliche Mietwagen-Anbieter miteinander zu vergleichen war schon immer möglich bei billiger-mietwagen.de. Da der Service auf einzelne Verbraucher mit festgelegten Reise plänen ausgerichtet ist, kann man auf der regulären Website jeweils nur ein Reiseziel und eine Reisezeit eingeben. Nach der Erfahrung von billiger-mietwagen.de gehen die Bedürf nisse von Journalisten jedoch darüber hinaus – vor allem in punkto Preisrecherche.  

Hier setzt nun das Preisanalyse-Programm ein, wie Geschäftsführer Christian Mahnke erläutert: "Wir hatten in den letzten drei Jahren häufig Anfragen von Journalisten, die unseren Preisvergleich für umfassendere Recherchen benutzen wollten. Hierfür waren viele einzelne Vergleiche über unsere Plattform nötig. In vielen Fällen haben wir angeboten, diese Vergleiche manuell für sie auszuführen. Da wir eintönige Aufgaben gern an Rechner delegieren, kam schnell die Idee auf, hierfür ein eigenes Programm zu entwickeln und unsere technische Exzellenz auszubauen – mit dem Preisanalyse Programm."  

Neugierig geworden? Einen kostenfreien Zugang gibt es auf:  
www.billiger-mietwagen.de/preisanalyse-programm/

Interessierte Journalisten wenden sich bitte an:
Dorothea Mahnke und Stefanie Neues  
presse@billiger-mietwagen.de
Tel: +49-221-27240808
Mobil: 0176-10032534

Dokumente zum Herunterladen

Preisanalyse.pdf  (36 KB)