Mietwagensommer 2009

Erfolgreiche Saison trotz schlechter Voraussetzungen

17.09.2009

Mit drastischen Verkleinerungen ihrer Flotten hatten sich die Vermieter auf die Sommersaison vorbereitet, weil sie einen Buchungsrückgang erwartet hatten. Die Nachfrage stieg jedoch und billiger-mietwagen.de verzeichnete 52 % mehr Buchungen als im Vorjahr. Durch das knappe Angebot wurden Mietwagen nicht nur deutlich teurer, sondern waren teilweise gar nicht mehr verfügbar. Die meisten Kunden buchten aber frühzeitig und waren von extremen Preissteigerungen nicht betroffen.

Im Vergleich zu 2008 gab es die größten Preisanstiege in Alicante und auf Mallorca:

OrtLandDurchschnittspreis
pro Tag, Sommer
2009
Preisentwicklung im Vergleich
zu 2008
1AlicanteSpanien30 Euro+ 31 %
2MallorcaSpanien31 Euro+ 31 %
3MálagaSpanien28 Euro+ 27 %

Preise für Fahrzeugklasse "Economy" (VW Polo, Opel Corsa o.ä.), ohne Selbstbeteiligung, Anmietung in den deutschen Sommerferien. Preise auf volle Euro aufgerundet.

Wer 2009 sparen wollte, musste mehr denn je darauf achten, früh genug zu buchen. Bei kurzfristigen Buchungen war der Preisanstieg deutlicher höher als 2008. Auch dieser Effekt zeigte sich besonders stark in Alicante und auf Mallorca:

OrtLandPreise stiegen        Maxiamale Preissteigerung
1AlicanteSpanien6 Wochen vor Beginn der Sommerferien+ 197 %
2MallorcaSpanien7,5 Wochen vor Beginn der Sommerferien+ 163 %
3SardinienItalien5 Wochen vor Beginn der Sommerferien+ 63 %
4BerlinDeutschland8 Wochen vor Beginn der Sommerferien+ 47 %

Entwicklung der Preise für Fahrzeugklasse "Economy" (VW Polo, Opel Corsa o.ä.), ohne Selbstbeteiligung, Anmietung in den deutschen Sommerferien.

In Berlin war auch die Leichtathletik-WM im August Grund für Preissteigerungen bei kurzfristigen Buchungen.

"Die meisten Kunden waren schlau und haben durch frühzeitiges Buchen Geld gespart" sagt Christian Mahnke, Geschäftsführer von billiger-mietwagen.de. Die durchschnittliche Vorbuchungszeit betrug in diesem Jahr für die Hauptdestinationen Italien, Portugal und Spanien knapp 50 Tage.

Unverändert im Vergleich zu 2008 blieben die beliebtesten Mietwagenzie

OrtLandGünstigster Preis pro
Tag
Durchschnittliche
Reisedauer
1MallorcaSpanien14 Euro10,4 Tage
2LissabonSpanien14 Euro11,7 Tage
3MálagaSpanien15 Euro11,7 Tage

Preise für Fahrzeugklasse "Economy" (VW Polo, Opel Corsa o.ä.), ohne Selbstbeteiligung, Anmietung in den deutschen Sommerferien. Preise auf volle Euro aufgerundet.

Der Rückblick zeigt, dass in diesem Sommer 63 % mehr junge Erwachsene unter 26 Jahren einen Mietwagen gebucht haben.
Fast die Hälfte aller Kunden wählte einen Opel Corsa oder ein ähnliches Fahrzeug der Economy-Klasse. 22 % entschieden sich für einen VW Golf oder ein vergleichbares Kompakt-Fahrzeug, während nur 14 % einen Nissan Micra oder einen ähnlichen Wagen der Mini-Klasse buchten.

Hinweis für Journalisten:
Wir stellen Ihnen gerne Daten und Preisanalysen für weitere Reiseziele zur Verfügung! Melden Sie sich dazu bei uns.

Zum Service von billiger-mietwagen.de:
Das Portal www.billiger-mietwagen.de bietet einen schnellen Überblick über die Angebote der größten Mietwagenanbieter weltweit. Alle Zusatzgebühren werden dem Verbraucher sofort mitgeteilt. Im Oktober 2008 kürte "GEO Saison" die Seite zum Testsieger für Mietwagenanbieter im Internet. billiger-mietwagen.de setzt auf Service und wurde 2009 für seine Qualität und Sicherheit zum vierten Mal in Folge mit dem TÜV-Siegel "s@fer-shopping" zertifiziert. Jedes Angebot muss sich außerdem dem Urteil der Kunden stellen. 50.000 Kunden haben die Angebote bereits bewertet und damit eine weitere Orientierung für die Nutzer geschaffen.

Pressekontakt für Rückfragen:
Frieder Bechtel, www.billiger-mietwagen.de, Dompropst-Ketzer-Straße 1-9, 50667 Köln
Tel: 0221/27240-808, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de, Fax: 0221/27240-829

Dokumente zum Herunterladen