Elektro-Mietwagen auf Mallorca: Spärliche Lademöglichkeiten und geringe Nachfrage

19.06.2018

  • Quote für Elektro-Mietwagen auf Mallorca ab 2020
  • Ladeinfrastruktur auf Mallorca bisher nicht ausreichend
  • Ferienhaus-Vermieter zurückhaltend, zeigen aber Bereitschaft zur Umrüstung


Auf Mallorca soll es ab 2020 eine gesetzliche Quote von zunächst 10 % für Elektro-Mietwagen geben. In den Folgejahren soll die Quote dann jeweils um 10 Prozentpunkte steigen, sodass im Jahr 2030 alle Mietwagen per Gesetz elektrisch betrieben sein müssen. In den letzten 12 Monaten waren nur 0,02 % der über billiger-mietwagen.de gebuchten Fahrzeuge auf Mallorca elektrisch.

Ein Grund für den bisher geringen Anteil an Elektro-Mietwagen auf der beliebten Urlaubsinsel ist die unzureichende Ladeinfrastruktur. Derzeit gibt es etwa 100 elektrische Ladesäulen für rund 100.000 Mietwagen. Dazu kommt noch die lückenhafte räumliche Abdeckung, wie das Mietwagenportal billiger-mietwagen.de und die Ferienhaus-Suchmaschine Holidu (www.holidu.de) berichten. So sind die Lademöglichkeiten an den touristischen Küstenorten auf Mallorca laut electromaps.com zwar ansehnlich, aber knapp. Rund um die Bucht von Alcudia gibt es den Angaben von Electromaps zufolge neun PKW-Steckdosen. In der Hochsaison wohnen über 18.000 Touristen in dem Gebiet, von denen viele einen Mietwagen haben. Bei einer Quote von 10 % für Elektro-Mietwagen wären die Ladeplätze demnach schnell überbelegt. Doch auch abseits der Touristenzentren, im ländlicheren Mallorca, wo viele Urlauber über das Portal Holidu besonders schön gelegene Fincas buchen, dürften die Kapazitäten mit ein bis zwei Ladeplätzen pro Ort auf Dauer nicht ausreichen. Angesicht dieser Umstände halten sich Autovermieter mit der Anschaffung von Elektro-Fahrzeugen bislang zurück. Ein großer deutscher Vermieter hat die Elektromobilität zudem gerade öffentlich stark kritisiert.

Ebenso haben laut der Ferienhaus-Suchmaschine Holidu bisher nur wenige Vermieter von Ferienhäusern und Fincas auf die bevorstehende Quote reagiert und beispielsweise Außensteckdosen angebracht. Dies dürfte auch an der aktuell überschaubaren Nachfrage liegen. Entsprechend gebe es - so Holidu - derzeit auf Mallorca nur wenige Fincas, die Ladestationen garantieren. Diese befinden sich meist im Südosten rund um die Städte Campos und Felanitx im Landesinneren. Das Laden ist für die Ferienhaus-Bewohner meist kostenfrei. In der beliebten Finca-Gegend um Manacor besteht lediglich im Stadtzentrum eine Lademöglichkeit. Laut dem mallorquinischen Eigentümerverband Habtur erwägen aber immerhin viele Ferienhaus-Vermieter die Installation von Außensteckdosen für Elektroautos in den nächsten Jahren. Darüber hinaus haben Barbara und Tomás von der Agrotourismus-Finca Sa Gruta Vella einen anderen Trend beobachtet: "Jedes Jahr reisen deutlich mehr Gäste mit einem Elektroauto an und freuen sich, dass sie es bei uns kostenfrei und bequem laden können."


Über billiger-mietwagen.de:
www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 15 Jahren Branchenerfahrung und rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Freiburg sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. 2018 kürten DIE WELT und ServiceValue billiger-mietwagen.de bereits zum zweiten Mal in Folge zum "Preis-Champion" unter den Mietwagen-Vergleichsportalen. Ebenfalls 2018 ernannten der Sender n-tv und das Deutsche Institut für Service Qualität billiger-mietwagen.de bei einem Vergleich von 10 Mietwagen-Portalen aufgrund seines hohen Service-Niveaus und der sehr guten Preisgestaltung zur Nr. 1. Im Jahr 2016 wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote "sehr gut". Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 - 2014) als "bester Mietwagenvermittler".

Über Holidu:

Die Holidu GmbH mit Sitz in München ist eine weltweit führende Suchmaschine für Ferienhäuser und -wohnungen. Als Vergleichsportal prüft Holidu Millionen Ferienunterkünfte von hunderten Buchungsseiten und ermöglicht eine Preisersparnis von bis zu 55 % für dieselbe Unterkunft im selben Reisezeitraum. Um bei den verschiedenen Anbietern die identischen Objekte zu finden und den besten Preis zu zeigen, nutzt die Suchmaschine eine selbst entwickelte Bilderkennungstechnologie. Das Start-up wurde 2014 gegründet und befindet sich seitdem auf rasantem Wachstumskurs. Holidu wurde 2018 vom unabhängigen Verbrauchermagazin "Guter Rat" als beste Suchmaschine für Ferienhäuser ausgezeichnet. www.holidu.de

Pressekontakt für Rückfragen:
billiger-mietwagen.de: Frieder Bechtel, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de,
Tel.: +49/221/16790-008
Holidu: Heike Müller, E-Mail: heike.mueller@holidu.com, Tel.: +49/162/1009 597

Dokumente zum Herunterladen: