Newsletterbedingungen

§ 1 Inhalte und Frequenz

Mit Ihrer Anmeldung zum Newsletter informieren wir Sie regelmäßig (i.d.R. monatlich, jedoch nicht häufiger als wöchentlich) per E-Mail über Mietwagenangebote, Reisetipps und Serviceinfos sowie ausgewählte Partnerangebote, Gewinnspiele, exklusive Rabattaktionen, neue Vermietpartner und alles Wissenswerte insbesondere rund um das Thema Urlaub und Mietwagenbuchung von billiger-mietwagen.de und ausgewählten Partnern.

Ein Newsletter kann eine Einladung zur Teilnahme zu einer Zufriedenheitsumfrage enthalten. Dabei kann es sich um eine Online-Umfrage oder um eine Präsenz-Befragung handeln. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig und beruht auf Ihrer uns erteilten informierten Einwilligung, die Sie widerrufen können. Die Auswertung der Umfrageergebnisse erfolgt nur in anonymisierter Form, ein Rückschluss auf Ihre Person ist ausgeschlossen. Ihre uns im Formular mitgeteilten Daten werden von uns nur soweit verarbeitet, als es für die Erfüllung der Teilnahmebedingungen notwendig ist.

Um Verwechselungen bei der Anmeldung auszuschließen, führen wir ein Double-Opt-in Verfahren durch. Nach der Angabe der E-Mail Adresse auf unserer Internetseite erhalten Sie von uns an die angegebene E-mail Adresse eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link. Erst wenn Sie diesen anklicken, sind Sie für den Newsletter registriert.

Die Anmeldung zum Newsletter begründet keinen Rechtsanspruch auf Erhalte eines Newsletters. Wir behalten uns vor, den Versand des Newsletters ohne vorherige Ankündigung einzustellen.

§ 2 Abmeldung

Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Abmelden können Sie sich entweder über den entsprechenden Link am Ende jedes Newsletters oder – im Falle eines bestehenden Kundenkontos bei billiger-mietwagen.de – in Ihrem Konto unter "Einstellungen". Gerne können Sie diesbezüglich auch unsere Infoline kontaktieren.

Wichtig: Bitte verwenden Sie nicht den SPAM-Button Ihres E-Mail-Systems, da damit auch eine richtige Zustellung anderer E-Mails von billiger-mietwagen.de (z.B. Buchungsbestätigung) nicht mehr gewährleistet werden kann.

§ 3 Datenschutz


3.1 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Wir erheben und verwenden in begrenztem Umfang Daten mit dem Anspruch, Ihnen ein bestmögliches Buchungs- und Serviceerlebnis zu bieten. Dabei gehen wir verantwortungsvoll mit Ihren Daten um.

Wir speichern folgende personenbezogene Daten: Ihre E-Mail Adresse, die Sie bei er Registrierung angeben. Darüber hinaus speichern wir die IP-Adresse, die Sie bei der Anmeldung genutzt haben. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt zur Verhinderung eines Missbrauchs und wird nach dem Anklicken des Bestätigungslinks gelöscht.

Um Ihre E-Mails nützlicher oder interessanter gestalten zu können, erhalten wir Informationen darüber, welche E-Mails von billiger-mietwagen.de Sie öffnen und welche Links Sie angeklickt haben, soweit Ihr Computer diese Funktion unterstützt. Darüber hinaus helfen uns die von Ihnen mitgeteilten Daten und weitere zu Ihrem Kundenkonto gespeicherten Informationen, sowie Nutzungsdaten der Webseite, Ihnen personalisierte Werbung und/oder besondere Angebote und Services zu präsentieren. Dazu setzen wir auf unseren digitalen Angeboten und in unserem Newsletter Cookies und Zählpixel ein.

Wir nutzen bei Newsletter Kunden die Funktion "Facebook Custom Audience", um gezieltere Werbung betreiben zu können. Dabei werden die Kunden gezielt beim Aufruf von Seiten auf Facebook, Instagram und im Audience Netzwerk angesprochen. Weitere Informationen zur Funktionsweise von Custom Audience finden Sie hier.

Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audience hier deaktivieren.

3.2 Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir verzichten auf die kommerzielle Weitergabe Ihrer Daten (Verkauf, Vermietung) an Dritte und betreiben keinen Adresshandel. Sofern es für die Bewerbung unseres eigenen Produkt- und Dienstleistungsangebots erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten an unsere Partnerunternehmen innerhalb der EU, die uns bei der Erstellung und dem Versand unserer Werbematerialien unterstützen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Unsere Partner wurden von uns sorgfältig ausgewählt und sind uns gegenüber gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten sowie zur Beachtung unserer eigenen Datenschutzstandards verpflichtet. Insbesondere ist es unseren Partnern nicht gestattet, die Daten unserer Kunden für werbliche Zwecke an Dritte weiterzugeben.

3.3 Verwendung Ihrer Daten widersprechen

Wenn Sie der weiteren Nutzung Ihrer Daten widersprechen oder Ihre Daten ändern oder löschen lassen möchten, teilen Sie uns das bitte schriftlich per Post oder auf dem elektronischen Weg mit.

Schreiben Sie dazu bitte per Post an SilverTours GmbH, z. Hd. Datenschutz, Konrad-Goldmann-Str. 5d, 79100 Freiburg oder per E-Mail an datenschutz@billiger-mietwagen.de. Dadurch entstehen Ihnen keine Kosten außer den Übermittlungskosten nach dem Basistarif.

4. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Sofern der Newsletterempfänger keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, ist der Gerichtsstand Köln, Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus kann ein Teilnehmer auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand oder an jedem weiteren Ort, an dem eine gesetzliche Zuständigkeit besteht, gerichtlich in Anspruch genommen werden.

Wir sind berechtigt, die Bedingungen für den Newsletterversand einseitig zu ändern, soweit dies zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist und der Empfänger dadurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird. Das Recht zur Anpassung betrifft aber ausschließlich Frequenz der Zusendung sowie die Nutzung von Techniken zur gezielteren Kommunikation mit dem Empfänger, die einer ständigen technischen Weiterentwicklung unterliegen. Über eine Änderung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen an die für den Newsletterversand genutzt E-Mail Adresse informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Textform widerspricht. Sofern der Kunde widerspricht, behalten wir uns vor, dem Kunden keinen Newsletter mehr zu übersenden.