Mietwagen Madagaskar

Finde jetzt deinen Mietwagen zum besten Preis.

Kostenlos stornieren

Mietwagen Madagaskar im kostenlosen Preisvergleich

Über 2 Mio. Kunden
Unsere Kunden empfehlen uns mit 419.535 Bewertungen.

4,5 / 5

Stornieren kostenlos
Bis 24 Stunden vor Mietbeginn stornierst du kostenlos.
Beratung kostenlos
Unsere Mietwagen-Experten beraten dich gerne persönlich. Ruf uns einfach an.

Beliebte Angebote

Kleinwagen
ab 37,00 € /Tag
Suzuki Swift
2
4
Manuell
Klima
Antananarivo
SUV
ab 60,00 € /Tag
Suzuki Vitara 2WD
4
2
Manuell
Klima
Antananarivo
Oberklasse
ab 80,00 € /Tag
Mitsubishi L200
4
4
Manuell
Klima
Antananarivo

Die angezeigten Angebote und Preise basieren auf den Suchergebnissen der letzten Tage. Da die Preise von der Mietdauer und dem Zeitraum abhängen, können die nach einer Suche angezeigten Preise variieren.

Wie hoch ist der durchschnittliche Mietpreis für ein Mietwagen in Madagaskar?

Madagaskar, die Gewürzinsel im Indischen Ozean, zählt noch immer zu den Geheimtipps, wenn es darum geht, einen entspannten Urlaub unter tropischer Sonne zu genießen. Paradiesische Palmenstrände mit glasklarem Wasser und traumhafte Sonnenuntergänge locken hier aber nicht nur Paare an, die sich vor einer zauberhaften Kulisse das Ja-Wort geben wollen, sondern vermehrt auch Singles und Familien mit Kindern. Seinen Urlaub nur rund um die gewählte Unterkunft zu verbringen wäre allerdings viel zu schade, denn der 600.000 km² große Inselstaat hat viel zu bieten, sodass sich die Anmietung eines Leihwagens in Madagaskar lohnt. Kleinere Leihwagen, mit denen es sich gut über die Straßen rund um die größeren Städte fahren lässt, stehen je nach Autovermietung auf Madagaskar schon ab 40 Euro pro Tag zur Verfügung. Für Fahrten ins Landesinnere eignen sich diese Mietautos allerdings nicht, sodass sich hier die Anmietung eines Allradfahrzeugs anbietet, für das Sie in der Hochsaison auch schnell einmal 120 Euro pro Tag einkalkulieren sollten.

Wann werden häufig Leihwagen in Madagaskar angemietet?

Trotz der ganzjährig verlockenden Temperaturen bietet es sich an, seinen Urlaub auf Madagaskar in der Trockenzeit, das heißt von April bis Ende Oktober zu verbringen, sodass die Nachfrage nach einem Leihwagen auf Madagaskar dementsprechend hoch ist. In der Regenzeit, das heißt von Dezember bis April, den Monaten, in denen Madagaskar auch hin und wieder von Zyklonen heimgesucht werden kann, nimmt die Nachfrage nach einem Mietwagen auf Madagaskar entsprechend ab. Eine frühzeitige Reservierung empfiehlt sich daher vor allen Dingen für die europäischen Sommermonate, da das Angebot der Leihwagenfirmen auf Madagaskar nicht ganz so umfangreich ist, wie Sie es vielleicht aus anderen Ländern gewohnt sind. Sollten Sie Madagaskar dennoch in der Regenzeit bereisen wollen, um die erwachende Natur im Bild festzuhalten, so heißt es auch hier, Augen auf bei der Anmietung. Nicht wenige Unternehmen nutzen die Nebensaison, um grade ihre Allradfahrzeuge einem Generalcheck zu unterziehen, damit diese für die nächste Hochsaison wieder startklar sind.

Wie lang ist die durchschnittliche Mietdauer in Madagaskar?

Auf Madagaskar ein Auto zu mieten, um zu einem der über zwanzig Traumstrände aufzubrechen, bietet sich insbesondere für Wasserratten und Sonnenanbeter an. Doch auch Wanderer und Naturliebhaber kommen dank der einzigartigen Fauna und Flora auf Madagaskar auf ihre Kosten, denn mehr als 40 Nationalparks locken mit einzigartigen Naturschönheiten. Kein Wunder also, dass die meisten Reisenden gleich für mehrere Tage einen Mietwagen auf Madagaskar anmieten, um möglichst viel aus ihrem Urlaub herauszuholen. Geländegängige Fahrzeuge, wie Sie sie benötigen werden, wenn Sie eine Inselrundreise planen und sich von den ausgebauten Straßen auf die Pisten ins Landesinnere wagen, werden hingegen generell gern für einen längeren Zeitraum angemietet. Ein Aspekt, den Sie bei Ihrer Reiseplanung und der Buchung Ihres Mietwagens auf Madagaskar berücksichtigen sollten, um nicht vor Ort plötzlich ganz ohne fahrbaren Untersatz dazustehen.

Unser Tipp: Scheuen Sie sich nicht, einen Mietwagen mit einem landeskundigen Fahrer anzumieten, der die Gegebenheiten und auch die Wetterverhältnisse vor Ort kennt.

Welche Anbieter werden für einen Buchung in Madagaskar häufig gewählt?

Gab es noch vor wenigen Jahren so gut wie keine internationalen Mietwagenfirmen auf Madagaskar, so wandelt sich das Angebot im Moment. Europcar und Avis haben erste Anmietstationen am Flughafen Antananarivo (TNR) eröffnet, sodass Sie im Prinzip direkt nach Ihrer Ankunft in den Mietwagen eines renommierten Unternehmens steigen können. Allerdings heißt es beim Vergleich insbesondere einen Blick auf die Mietbedingungen zu werfen, da sich diese von denen in anderen Ländern unterscheiden können. Oftmals beinhaltet das Angebot zwar eine unbegrenzte Kilometerzahl und auch eine faire Tankregelung, eine umfassendere Haftpflichtversicherung oder ein Reifen- und Glasschutz sollten aber gegebenenfalls hinzugebucht werden. Sollten Sie eine Rundreise über Madagaskar planen, so sind Sie gut beraten, Ihren Leihwagen in Madagaskar von einem internationalen oder zumindest von einem alteingesessenen Unternehmen anzumieten, auf das Sie auch im Falle einer Panne bauen können. Eine Bezahlung ist zudem nicht zwingend von daheim aus vorgeschrieben, da Sie teilweise auch nach Ihrer Ankunft am Schalter Ihrer Leihwagenfirma auf Madagaskar bezahlen können.

Welche Zusatzoptionen sind bei einem Mietwagen in Madagaskar besonders beliebt?

Sofern Sie sich auf Madagaskar zu Anmietung eines Leihwagens entschließen, so werden Sie größtenteils auf das Angebot von Mietwagen mit Schaltgetriebe zurückgreifen müssen. Ins Schwitzen kommen Sie, wenn Sie ein Auto mieten, um Madagaskar zu erkunden, aber trotzdem nicht, da die meisten Leihwagen über eine Klimaanlage verfügen. Einmal losgefahren, lässt es sich rund um die größeren Städte der Insel anhand der Ausschilderungen gut zurechtfinden. Ganz anders sieht es allerdings im Landesinneren aus, wenn sich die asphaltierten Straßen in staubige Pisten verwandeln und es an Ausschilderungen mangelt. Ein Navigationsgerät hilft hier vielfach nicht weiter, sodass es in der Tat ratsam ist, sich auf seinen ortskundigen Fahrer zu verlassen. Meist sprechen die Fahrer nicht nur die Landessprache, sondern selbstverständlich auch Französisch, sodass Sie sich fast rund um die Uhr auf Ihren Chauffeur verlassen können. Wer gerne einmal in der Wildnis übernachten möchte, um die einzigartige Tierwelt Madagaskars zu beobachten, kann bei so manchem Anbieter auch entsprechendes Campingequipment anmieten, sodass Sie Ihre eigene Campingausrüstung getrost in der Heimat lassen können.

Welche Mietwagenklassen werden in Madagaskar besonders häufig gewählt?

In Madagaskar einen Mietwagen anzumieten stellte Reisende in der Vergangenheit häufig vor größere Probleme, da die Auswahl an Leihwagenfirmen sehr eingeschränkt war und die entsprechenden Wunschfahrzeuge häufig ausgebucht waren. billiger-mietwagen.de ermöglicht Ihnen schon von daheim aus einen unkomplizierten Vergleich aller buchbaren Leihwagen auf Madagaskar. Profitieren Sie von bequemen Zahlungs- und Stornierungsmöglichkeiten und wählen Sie in aller Ruhe den Leihwagen aus, der am besten zu Ihren Urlaubsplänen passt. Wendige Kleinwagen stehen Ihnen in Madagaskars Autovermietungen inzwischen genauso zur Verfügung wie Mittelklassewagen oder Transporter für die ganze Familie. Nahezu grenzenlose Freiheit und einen Hauch von Abenteuer ermöglicht Ihnen ein SUV mit Allradantrieb, mit dem Sie auf der einstigen Pirateninsel im Indischen Ozean auch zu abgelegenen Dörfern aufbrechen können. Sollte Ihnen die Entscheidung für den richtigen Leihwagen dennoch schwerfallen, so können Sie entweder einen Blick in unsere Kundenbewertungen werfen oder sich an unseren telefonischen Kundenservice wenden, der Ihnen gern weiterhelfen wird.

Top Ziele

Die beliebtesten Reiseziele

Mietwagen MallorcaMietwagen USAMietwagen SpanienMietwagen IslandMietwagen PortugalMietwagen BerlinMietwagen FlughafenMietwagen Bahnhof