Mit dem Mietwagen Naturereignissen auf der Spur

29.08.2019

• Vier Sternschnuppenregen erwarten uns noch dieses Jahr
• Mondfinsternis bei Roadtrips ab 2021 einplanen  
• Sonnenfinsternis erst 2026 wieder in Europa zu sehen


Wenn sich außergewöhnliche Ereignisse am Himmel abspielen, schaut alle Welt zu. Das hat zuletzt der Blutmond, die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts, im Juli 2018 bewiesen. Wann und wo es wieder ähnliche Himmelsspektakel geben wird, hat billiger-mietwagen.de recherchiert.

Gerade erst sind die Perseiden vorübergezogen. Bei diesem wohl bekanntesten Meteorstrom sind jedes Jahr im August etliche Sternschnuppen am Nachthimmel zu sehen. Was viele nicht wissen: Bis Ende des Jahres gibt es noch vier weitere Sternschnuppenregen: Die Draconiden in der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober, die Leoniden vom 17. auf den 18. November, die Geminiden vom 14. auf den 15. Dezember sowie die Ursiden kurz vor Weihnachten in der Nacht vom 22. auf den 23. Dezember. Lichtarme Orte, von denen aus man einen ungestörten Blick in den Himmel genießt, erreicht man beispielsweise bequem mit einem Mietwagen. Wer das ganz besondere Erlebnis sucht, reist nach Teneriffa: Dort bietet das Observatorio del Teide auf dem Berg Izaña auf etwa 2.500 m Höhe einen guten Aussichtsplatz. Wer im Winter Skifahren und Sternegucken möchte, profitiert beispielsweise im Salzburger Lungau dank der hohen Berge und kleinen Städte von einem besonders sternenklaren Himmel. Natürlich finden sich auch in Deutschland geeignete Orte: In Brandenburg kann man beispielsweise dem Sternenpark Westhavelland einen Besuch abstatten und mit einem Städtetrip kombinieren.  

Am 9. März 2020 erwartet uns ein Supermond: Hier nähert sich der Mond der Erde bis auf 360.000 km statt der durchschnittlichen 384.400 km. Dabei handelt es sich zugleich um einen Vollmond. Ein Supermond erscheint uns bis zu 7 Prozent größer und 30 Prozent heller als ein normaler Vollmond. Am nächsten ist uns der Mond dann mit 356.906 Kilometern am 7. April 2020. Um den Supermond wirklich als solchen wahrnehmen zu können, muss man ihn nah am Horizont erwischen. Ein guter Beobachtungsort ist daher zum Beispiel ein Strand. Die nächste totale Mondfinsternis lässt etwas länger auf sich warten. Erst am 7. September 2025 wird eine solche Finsternis wieder in Mitteleuropa zu sehen sein. Wer nicht so lange warten möchte, plant seine nächsten Roadtrips so, dass er am 26. Mai 2021 im Westen der USA unterwegs ist. Wer lieber die Ostküste entdecken möchte, kann dort am 16. Mai 2022 eine Mondfinsternis bestaunen. Eine weitere Gelegenheit bietet sich im gleichen Jahr am 8. November in Nordamerika, insbesondere Kanada.

Auch die Sonne zieht alle paar Jahre die Aufmerksamkeit auf sich. Ein Blick in die Zukunft zeigt aber: Hier ist noch mehr Geduld gefragt als bei der Mondfinsternis: Erst am 12. August 2026 wird eine totale Sonnenfinsternis in Europa vor allem von Spanien und Island aus sichtbar sein. Nächstes Jahr gibt es eine solche Sonnenfinsternis am 14. Dezember im südlichen Südamerika zu sehen. Am 8. April 2024 bietet sich dann in Nordamerika, vor allem im Osten der USA und Südosten Kanadas, die nächste Gelegenheit, dieses Naturereignis zu beobachten.   


Über billiger-mietwagen.de:
www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit 16 Jahren Branchenerfahrung und rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Freiburg sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. In einer Analyse des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag von n-tv erreichte billiger-mietwagen.de 2019 für seinen Service per Telefon und E-Mail jeweils Bestplatzierungen in der Kategorie "Mobilität". Schon 2018 hatten das DISQ und n-tv billiger-mietwagen.de bei einem Vergleich von 10 Mietwagen-Portalen aufgrund seines hohen Service-Niveaus und der sehr guten Preisgestaltung zur Nr. 1 ernannt. Ebenfalls 2018 kürten DIE WELT und ServiceValue billiger-mietwagen.de zum zweiten Mal in Folge zum "Preis-Champion" unter den Mietwagen-Vergleichsportalen. Im Jahr 2016 wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote "sehr gut".

Pressekontakt für Rückfragen:
Frieder Bechtel, Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de,
Holzmarkt 2a, 50676 Köln, Fax: 0221/16790-099, www.billiger-mietwagen.de

Dokumente zum Herunterladen: