Buchungszahlen von billiger-mietwagen.de bestätigen aktuelle Griechenland-Trends

14.11.2018

  • WTM Partnerland Griechenland im Tourismus seit Jahren auf Wachstumskurs  
  • Trend zum goldenen Herbst auf den griechischen Inseln


Beim diesjährigen World Travel Market (WTM) Anfang November in London war Griechenland Partnerland. Griechenlands Tourismus wächst seit fünf Jahren stetig und auch die Aussichten für 2019 sind gut. Das Vergleichsportal billiger-mietwagen.de hat dies zum Anlass genommen, die Buchungszahlen für Griechenland mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Gemäß den Buchungszahlen von billiger-mietwagen.de sind die fünf Top-Destinationen von Griechenland im Jahr 2018 Heraklion, Athen, Thessaloniki, Korfu und Rhodos. Athen steht somit im billiger-mietwagen.de Ranking gleich an zweiter Stelle. Laut dem ITB World Travel Trends Report für 2017/2018 werden Städtetrips immer beliebter. Davon profitiert auch Griechenlands Hauptstadt, die für 2018 mit 5,5 Millionen Touristen einen neuen Rekord erwartet. Und auch auf billiger-mietwagen.de sind die Buchungen für die Hauptstadt in den vergangenen 12 Monaten um 26 % gestiegen.

Laut den Greek Travel Pages ist ein weiterer Trend, dass sich die Saison für Rhodos und die ionischen Inseln bis in den Oktober hinein verlängert und somit neue Tourismusrekorde im September verzeichnet werden. Auch das kann billiger-mietwagen.de am Beispiel von Korfu und Rhodos bestätigen: Buchungen mit einer Abholung zwischen dem 01.10. und dem 31.12. sind für Korfu in 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 61 % gestiegen. Doch auch insgesamt ist das Buchungswachstum für Korfu über die letzten 12 Monate mit 68 % beachtlich. Für Rhodos liegen Buchungen mit einer Abholung innerhalb des letzten Jahresquartals von 2018 um 23 % höher als 2017, während das Wachstum über das ganze Jahr gesehen 35 % beträgt. Damit sind die Buchungszahlen für Rhodos und Korfu in den letzten 12 Monaten sogar stärker gestiegen als für die Top-Destination Heraklion.

Auf dem WTM hat Griechenland die Stärkung des Tourismus über alle Jahreszeiten hinweg als sein zukünftiges Ziel erklärt. So machte Griechenland beispielsweise Werbung für die Kykladen-Inseln Andros und Tinos, deren bergige Landschaften besonders für Wanderer attraktiv sein können und hofft, im Winter mit seinem Skigebiet in Arachova punkten zu können. Ob all das gelingt, bleibt abzuwarten. Die Buchungszahlen von billiger-mietwagen.de weisen aber zumindest für die Inseln Korfu und Rhodos auf eine erfolgreiche Verlängerung der klassischen Reisezeit hin.    


Über billiger-mietwagen.de:
www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 15 Jahren Branchenerfahrung und rund 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln und Freiburg sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. 2018 kürten DIE WELT und ServiceValue billiger-mietwagen.de bereits zum zweiten Mal in Folge zum "Preis-Champion" unter den Mietwagen-Vergleichsportalen. Ebenfalls 2018 ernannten der Sender n-tv und das Deutsche Institut für Service Qualität billiger-mietwagen.de bei einem Vergleich von 10 Mietwagen-Portalen aufgrund seines hohen Service-Niveaus und der sehr guten Preisgestaltung zur Nr. 1. Im Jahr 2016 wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote "sehr gut". Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 - 2014) als "bester Mietwagenvermittler".

Pressekontakt für Rückfragen:
Frieder Bechtel, Tel: 0221/16790-008, E-Mail: presse@billiger-mietwagen.de,
Dompropst-Ketzer-Str. 1-9, 50667 Köln, Fax: 0221/16790-099, www.billiger-mietwagen.de

Dokumente zum Herunterladen: