Startseite Spanien Online-ReiseführerBeliebte Städtereisen in Spanien Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Palma de Mallorca – das Epizentrum des Party-Tourismus? Die Straßen überfüllt mit betrunkenen, grölenden Partygästen? Dies ist nur eine der vielen verschiedenen Seiten der Inselhauptstadt. Ich zeige Ihnen hier die schönsten Ecken von Palma. Angefangen bei einer der bedeutendsten gotischen Kirchen der Welt über eine Festung, die einmalig ist – kreisrund nämlich – bis zu einer nostalgischen Eisenbahnfahrt durch Mallorcas Landschaften.

 

La Seu Castell de Bellver
Der Rote Blitz Passeig del Born
Palma Aquarium Mercat del Olivar

La Seu – die Kathedrale von Palma

© davis – Fotolia.com

Die Kathedrale La Seu prägt die Silhouette von Palma und ist das Wahrzeichen der Insel. Einen Blick auf die bedeutendste Sehenswürdigkeit Mallorcas können Sie schon erhaschen, wenn Sie beim Landeanflug aus dem Fenster schauen.

La Seu (auf deutsch: „der Bischofssitz“) steht majestätisch und stolz im Herzen von Palmas Altstadt. Der Sakralbau ist 121 m lang, 55 m breit und 44 m hoch – und obwohl er keinen „echten“ Turm hat, gehört er zu den gewaltigsten gotischen Kirchen der Welt. Schon von außen ist La Seu imposant, doch auch das Innere sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts nahm der katalanische Architekt Antoni Gaudí einige Restaurierungs- und Dekorationsarbeiten vor.

La Seu sollten Sie unbedingt am Vormittag besichtigen und dabei auf gutes Wetter in Palma de Mallorca hoffen. Wenn die Sonne durch die bunten Fenster ihre Schatten an die Wände wirft, bin ich jedes Mal in einer anderen Welt.

Auch in abendlicher Dunkelheit sollten Sie der Kathedrale von Palma einen Besuch abstatten. Dann ist sie fantastisch beleuchtet und mit den Spiegelungen im Wasser ein einziger Traum.

Da die Kathedrale nur 11 km vom Flughafen in Palma de Mallorca entfernt liegt, ist sie der ideale Startpunkt einer Rundreise, die Sie entlang des Tramuntana-Gebirges in den Norden der Insel führt.

Adresse

Plaza Almoina

Öffnungszeiten Kathedrale von Palma

jeweils montags bis freitags

  • November – März: 10 Uhr – 15:15 Uhr
  • April – Mai: 10 Uhr – 17:15 Uhr
  • Juni – September: 10 Uhr – 18:15 Uhr
  • Oktober: 10 Uhr – 17:15 Uhr
  • Samstags ganzjährig: 10 Uhr – 14:15 Uhr

Eintritt

  • Erwachsene 7 €
  • Kinder frei

Castell de Bellver – die kreisrunde Festung

© volkerladwig – Fotolia.com

Hoch oben auf einem Hügel über Palma thront das Castell de Bellver in 112 m Höhe. Doch das wirklich Besondere ist nicht die exponierte Lage der Festung, sondern ihr absolut außergewöhnlicher Bau: Die Burg aus dem Jahr 1311 ist nämlich kreisrund, was in ganz Europa einmalig ist.

Das Castell de Bellver ist umgeben von einem 4 m breiten Graben und wird flankiert von 4 Türmen. Der höchste Turm, der Torre de l’Homenatge, überragt seine drei Gefährten und befindet sich außerhalb der eigentlichen Festung. Über eine Brücke ist er mit dem Castell de Bellver verbunden. Gerade von dort oben können Sie viele Kilometer auf die Sehenswürdigkeiten von Palma oder aufs Meer hinaus blicken – besonders schön, wenn die Sonne am Nachmittag die Stadt mit Licht und Wärme flutet.

Von der Aussicht aus dem Turm stammt übrigens auch der Name der Festung, denn Bellver bedeutet übersetzt „schöner Blick“.

Hinauf zur Burg kommen Sie sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto.

Mit dem Roten Blitz nach Sóller – eine Fahrt voller Nostalgie und Panorama

© pureshot – Fotolia.com

Seit 1912 verbindet die „Ferrocarril de Sóller“, die Eisenbahngesellschaft Sóllers, die Hauptstadt Palma mit Sóller im Nordwesten der Baleareninsel. Anfangs diente die Bahn vornehmlich dem Transport landwirtschaftlicher Güter wie Orangen, inzwischen ist die Zugfahrt mit dem Roten Blitz vollständig auf den Personenverkehr ausgelegt.

Die Triebwagen wurden dabei nicht verändert und lediglich mit ähnlich alten Fahrzeugen der Straßenbahn Lissabon (Link Städtereise Lissabon) erweitert – das Gefühl der Nostalgie während der holprigen, klappernden Fahrt ist unheimlich cool.

Die Fahrt mit dem Zug von Palma nach Sóller (27,3 km) dauert ca. 50 Minuten und führt durch 13 Tunnel und über zahlreiche Brücken. Auf Ihrem Weg passieren Sie einsame Dörfer und malerische Natur – Olivenhaine, Orangenbäume und Weinberge.

Das Highlight der Zugfahrt mit dem Roten Blitz ist die Überquerung des „Cinc-Ponts“ mit seinen 5 Bögen, die ein 8 m tiefes Tal überspannen – dieses Viadukt ist schon alleine eine Sehenswürdigkeit in Palma.

Abfahrt Roter Blitz in Palma

  • April – Oktober: 10:10 Uhr, 10:50 Uhr, 12:15 Uhr, 13:30 Uhr, 15:10 Uhr, 19:30 Uhr
  • Februar – März und November – Dezember: 10:30 Uhr, 12:50 Uhr, 15:10 Uhr, 18 Uhr

Preise

  • Palma – Sóller: 15 €
  • Palma – Sóller – Palma: 21 €

Shopping in Palma de Mallorca – Passeig del Born

© Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Diese prächtige Allee mitten in Palma weckt Assoziationen an La Rambla in Barcelona. Doch wenn ich ehrlich bin, geht es auf der Passeig del Born etwas beschaulicher zu – eine ideale Gelegenheit für gemütliches Shopping in Palma ist die Flaniermeile aber umso mehr.

Die Passeig del Born beginnt nahe der Kathedrale La Seu und endet an der Kult-Bar Bosch, wo es heißt „sehen und gesehen werden“.

Auf der gesamten 300 m langen Passage erwarten Sie herrliche Bistros, nette Cafés und kleine Geschäfte. Dazu gibt es reichlich Sitzgelegenheiten unter riesigen Platanen, die sogar im Hochsommer genügend Schatten spenden. Ich habe mich hier gerne niedergelassen, das Treiben beobachtet und einen Cortado genossen.


Palma Aquarium – Faszination Ozean

© Zacarias da Mata – Fotolia.com

Das Palma Aquarium ist in Palma de Mallorca nicht nur eine Sehenswürdigkeit für schlechtes Wetter. Die 55 Aquarien beherbergen über 8.000 Lebewesen. Dank der riesigen Scheiben und begehbaren Unterwassertunnel tauchen Sie tief ein in die unheimliche Vielfalt des Meeres und können die bewundernswerte Schönheit hautnah erleben.

Das Highlight des Palma Aquariums ist das Big Blue – das größte Haifischbecken Europas (33 m lang und 8,5 m tief). Täglich können Sie hier zuschauen, wie die Haie gefüttert werden und dabei dicht an den Scheiben vorbeiziehen.

Außerhalb der Unterwasserwelt stoßen Sie auf einen Mittelmeergarten mit einem großen See, Wasserfällen und Kanälen.

Und in der Amazonas-Dschungellandschaft sehen Sie Geckos und Papageien. Für Kinder gibt es außerdem einen Spielplatz mit einem riesigen Piratenschiff.

Für den Besuch des Palma Aquariums sollten Sie mindestens 2 bis 3 Stunden Zeit einplanen.

Adresse

Carrer de Manuela de los Herreros, 21, 07610 Palma

Öffnungszeiten

  • April – Oktober: Montag – Sonntag: 9:30 Uhr – 18:30 Uhr
  • November – März: Montag – Freitag: 10 Uhr – 15:30 Uhr. Samstag und Sonntag: 10 Uhr – 16:30 Uhr

Preise

  • Erwachsene: 23 €
  • Kinder bis 12 Jahre: 14 €

Mercat del Olivar – Frische Früchte und ferne Feinkost

© fotobild40 – Fotolia.com

Zu den kulinarischen Sehenswürdigkeiten von Palma gehört zweifellos die größte Markthalle der Insel, seit 1951 Schauplatz des Mercat del Olivar. Ob Obst, Gemüse, Fleisch oder Fisch – an den mehr als 100 Ständen können Sie schlemmen, wie Sie wollen.

Jedes Mal, wenn ich durch die Halle laufe, habe ich strahlende Augen, so viele leckere, bunte und frische Lebensmittel entdecke ich. Nirgendwo sonst bekommen Sie auf Mallorca so ein reichhaltiges Angebot.

In den letzten Jahren hat sich der Markt außerdem noch etwas erweitert zu einem Feinkosthandel mit Delikatessen aus aller Welt. Inzwischen gibt es sogar Zutaten für die asiatische Küche und Sushi-Stände. Allerdings legen die Verkäufer nach wie vor großen Wert auf heimische Produkte, die sie auf der Insel ernten.

Im Mercat del Olivar können Sie entweder Zutaten nach Herzenslust einkaufen oder sofort vor Ort verzehren. In der Markthalle gibt es auch einige Bars und Cafés. In der Bar des Peix können Sie sich z. B. frisch zubereitete Tapas schmecken lassen.

Adresse

Plaça de l’Olivar, 4, 07002 Palma

Öffnungszeiten der Markthalle von Palma

Montag – Samstag: 7 Uhr – 14:30 Uhr. Manche Stände haben aber auch bis 16 Uhr geöffnet.

Titelbild: #85756519 | Urheber: © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns