Startseite ReiseinfosRund ums Auto 5 Dinge, die Sie an Ihrem Auto selbst reparieren können

5 Dinge, die Sie an Ihrem Auto selbst reparieren können

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Autos bekommen immer kniffligere Technologie, die nur von speziell geschulten Profis repariert werden kann. Doch nicht alles ist so kompliziert, wie es scheint. Diese fünf Reparaturen können Sie auch als Laie ohne großen Aufwand selbst durchführen und damit kräftig an Werkstatt-Kosten sparen.

Früher mussten Autofahrer dazu in der Lage sein, eine Vielzahl an Reparaturen selber durchzuführen. Heute, in Zeiten der Mobiltelefone und Pannendienste, sind diese Kenntnisse den meisten abhandengekommen und viele greifen auch bei einfachsten Ausbesserungen auf teure Werkstätten zurück. Wer Zeit und Geld sparen will, kann einige Reparaturen ohne Hebebühne und kostspieliges Werkzeug einfach von Zuhause selbst durchführen.

Scheibenwischer auswechseln

Scheibenwischer wechseln ist bei der Autoreparatur die einfachste Aufgabe. Sie müssen nichts weiter tun, als den Hebel zu öffnen, das alte Wischblatt rauszunehmen, das neue einzusetzen und den Hebel wieder zu schließen. In den meisten Fällen finden Sie eine anschauliche Anleitung auf der Produktverpackung Ihrer neuen Wischer. Achten Sie nur darauf, dass die Wischer gut sitzen und gerade auf der Scheibe aufliegen.

Lampen wechseln

Eine Scheinwerferlampe auszuwechseln ist vielleicht nicht ganz so einfach, wie eine Glühbirne einzudrehen, aber auch nicht viel schwerer. Die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) schreibt nämlich vor, dass wichtige, aber leicht abnutzbare Fahrzeugteile schnell und einfach mit dem mitgelieferten Bordwerkzeug ausgetauscht werden können.

Ersatzlampen bekommen Sie an den meisten Tankstellen und die Anleitung für die Handhabung und Reparatur von Scheinwerfern Ihres Automodells, ist in der Regel in dessen Betriebsanleitung enthalten.

Reifen wechseln

Wenn Sie nicht gerade Ganzjahresreifen benutzen, müssen Sie die Winter- und Sommerseifen im Halbjahrestakt wechseln. Da viele Autofahrer den Reifenwechsel bevorzugt von Fachmechanikern erledigen lassen, sind die Werkstätten oft lange im Voraus ausgebucht und entsprechend teuer.

Viele Autohersteller bieten ihren Kunden spezielle Reifen-Reparatursets an, die das Reifenwechseln erleichtern. Alternativ können Sie für den Reifenwechsel auch auf bewährtes Werkzeug zurückgreifen: Wagenheber und Radmutterschlüssel.

Ein weiterer Vorteil: Im Fall einer Panne sind Sie vorbereitet und können einen defekten Reifen schnell selbst austauschen.

Autoradio ein- und ausbauen

Bei älteren Fahrzeugmodellen gehört das Autoradio noch nicht zur Grundausstattung und kann entsprechend einfach ein- und ausgebaut werden. Das dafür benötigte Werkzeug wird stets vom Hersteller mitgeliefert.

Nehmen Sie zunächst das Display und den Rahmen ab und ziehen Sie dann das Radio mit den mitgelieferten Klammern heraus. Nachdem Sie die Kabel gelöst haben, können Sie das neue Radio auf dem gleichen Weg einbauen. Wo welche Stecker hingehören, erkennen Sie an den seitlichen Restzungen.

Luftfilter im Motorraum wechseln

Damit kein Schmutz in den Motor gelangt, hat jedes Auto einen Luftfilter, der die Fremdkörper fernhält. Dieser muss regelmäßig ausgetauscht werden. In Ihrem Fahrzeug-Handbuch können Sie schnell nachschlagen, wo sich der Motor-Filter in Ihrem Fahrzeug befindet. In der Regel handelt es sich dabei um einen schwarzen Kasten aus Kunststoff, an dem ein Schlauch befestigt ist. Öffnen Sie den Kasten (eventuell brauchen Sie dafür einen Schraubendreher), tauschen Sie den Filter aus und verschließen Sie ihn wieder. Fertig.

Symbol Tipp Tipp
Falls Sie umfangreichere Reparaturen erledigen wollen oder spezielles Werkzeug benötigen, können Sie Ihr Auto auch in einer Selbsthilfewerkstatt reparieren. Dort bekommen Sie auch Anleitungen und Hilfe von fachlich geschultem Personal. Was Sie tun müssen, wenn Sie nicht mit dem eigenen Auto, sondern mit einem Mietwagen eine Panne haben, erfahren Sie hier.

Titelbildquelle: #53169608 | Urheber: © digitalefotografien – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

1 Kommentar

Holly 4. Mai 2017 - 13:00

Danle für den Beitrag!

Antworten

Schreiben Sie uns