Startseite ReiseinfosReise-Knowhow Globetrotter-Tutorial II: Countdown für die Weltreise

Globetrotter-Tutorial II: Countdown für die Weltreise

Eine Weltreise will gut geplant sein. In Teil I unseres Globetrotter-Tutorials haben wir Ihnen bereits die ersten 5 Schritte zur Planung Ihrer persönlichen Worldtour gezeigt. In Teil 2 geben wir allen zukünftigen Weltenbummlern und Backpackern eine ungefähre Vorstellung vom Zeitrahmen der Planung – beginnend ein Jahr vor Reisestart bis hin zum Abflug.

Der Countdown vor der Reise

1 Jahr vorher 6 Monate vorher
4 Monate vorher 3 Monate vor der Reise
2 Monate vorher 1 Monat vorher
2 Wochen vorher 1 Woche vorher
Und zum Schluss…

 


1 Jahr vorher: Wo soll’s hingehen?

1. Reiseziele festlegen
Wer in Kalifornien, auf der Panamericana oder im Osten der USA unterwegs ist, muss mit anderen Kosten, Bedingungen und Vorbereitungen rechnen als zum Beispiel in der Türkei oder im Süden Neuseelands. Deshalb sollten Sie spätestens jetzt eine ungefähre Vorstellung von Ihren Reisezielen haben.
reiseplanung_globus_65859323_© contrastwerkstatt – Fotolia.com

2. Impfen lassen
Einige Impfungen müssen mehrmals verabreicht werden und zwar über ein Jahr verteilt (z. B. Tollwut). Informieren Sie sich daher im Voraus, welche Impfungen in Ihrem Fall und bei Ihren Wunsch-Reiseländern (wie z. B. den USA) notwendig sind.Grundsätzlich empfohlen – allerdings auch daheim – sind Impfungen gegen: Polio, Tetanus, Diphtherie, Typhus, Gelbfieber, Tollwut, Hepatitis. Genaueres erfahren Sie auch auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

3. Kündigungsfristen für Verträge checken
Handy, Telefon, Internet, Strom, Zeitungsabos usw.: Machen Sie sich am besten einen Plan, bis wann was gekündigt werden muss.

4. Ggf. Arbeitgeber informieren
Dies kann nützlich sein, wenn Sie nicht direkt kündigen, sondern sich eine Auszeit für die Reisedauer nehmen wollen (ein so genanntes Sabbatjahr oder Sabbatical). Sprechen Sie mit Ihrem Chef darüber, ob er offen dafür ist und welche Möglichkeiten Sie haben.

5. Ausrüstungsliste zusammenstellen
Wenn Sie wissen, welches Reiseequipment Sie brauchen, können Sie schon jetzt nach Schnäppchen Ausschau halten oder sich zum Geburtstag beschenken lassen. Dies ist günstiger und entspannter, als in den letzten Wochen kurz vor der Abreise noch alles hektisch zusammenzusuchen.


6 Monate vorher: Rahmenbedingungen klären

1. Route und Transportmittel planen
Nehmen Sie sich genügend Zeit, um Ihre Route zu erstellen. Auch die Flüge, eventuelle Züge oder Fähren sowie die Einreisebestimmungen (z. B. Island, die USA oder Spanien) zu Ihren Wunschdestinationen sollten Sie nun bereits recherchieren.
2reiseplanung_109659115© Konstantin Yuganov – Fotolia.com

2. Freunde, Familie und Arbeitgeber informieren
Ihren Freunden und Verwandten sollten Sie spätestens jetzt von Ihrer Reise berichten, um Schocks zu vermeiden. Falls Sie Ihren aktuellen Job kündigen möchten, sollten Sie Ihrem Arbeitgeber spätestens jetzt Bescheid geben.

3. Check und Beratung beim Arzt
Ein Tropenarzt oder Ihr Hausarzt kann Ihnen die restlichen Impfungen geben, über Gesundheitsrisiken aufklären und Sie zum Thema Reiseapotheke beraten.

4. Reisepass beantragen oder erneuern lassen
Es ist sehr wichtig, dies rechtzeitig zu tun! Wenn der Flug gebucht ist, aber die Papiere noch auf sich warten lassen, kann es sonst schnell passieren, dass Sie mit Ihrem Rucksack am Flughafen zurückbleiben.

5. Wohnung auflösen oder untervermieten
Nun sollten Sie sich ebenso entscheiden, ob Sie für die Zeit Ihrer Reise alle Zelte abbrechen oder nach Rückkehr wieder in Ihr altes Heim zurückkehren wollen.

  • Möglichkeit Nr. 1: Sie kündigen Ihre Wohnung fristgerecht inkl. Strom, Telefon etc. In dem Fall stellt sich die Frage, ob Sie Ihr Hab und Gut irgendwo einlagern können oder direkt alle Möbel verkaufen möchten. Vorteil durch den Möbelverkauf: ein Bonus für die Reisekasse. Nachteil: Nach der Rückkehr stehen Sie natürlich erstmal ohne Wohnungseinrichtung da.
  • Möglichkeit Nr. 2: Sie vermieten Ihre Wohnung bzw. das Haus für den Reisezeitraum unter. Vorteil: Sie können alles so lassen, wie es ist, und haben bedeutend weniger Arbeit. Telefon- und Stromverträge können mitvermietet werden. Nachteil: Die Vorstellung, dass ein (fremder) Zwischenmieter auf der eigenen Couch chipskrümelnd fernsieht, gefällt nicht jedem.

4 Monate vorher: das Reise-Shopping beginnt!

1. Flugtickets kaufen!
Nun müssen das Abflugdatum und die erste Reisedestination endgültig feststehen. Wer sehr spontan reisen will, kann den Rückflug offen lassen. Dadurch geraten Sie zwar nicht unter Reisedruck, müssen aber weitaus mehr bezahlen. Außerdem ist ein abgesteckter Zeitrahmen für Ihre Reise wichtig, um Budget und Route realistisch planen zu können.

Flexibel sind Sie dafür innerhalb der einzelnen Reiseländer. Zudem werden Sie sicher oft genug von Ihren ursprünglichen Reiseplänen abweichen, um noch andere schöne Ecken zu sehen, die Ihnen erst auf der Reise bekannt werden.

Eine Alternative zum eigenständigen Zusammensuchen von Flügen sind Around the World-Tickets (oder Round the World-Tickets, daher: RTW), mit denen Sie innerhalb eines Jahres nach Lust und Laune die ganze Welt umrunden können. Solche Tickets werden von allen großen Airline-Allianzen angeboten, die Sie anschließend bei Ihrer Routenplanung unterstützen. RTW-Tickets bedeuten zwar weniger organisatorischen Aufwand, sind allerdings definitiv nicht die billigste Variante, durch die Welt zu reisen. Kostenpunkt im Durchschnitt: 2000-3000 €.
flugtickets_84854746© Scanrail – Fotolia.com

2. Restliche Ausrüstung kaufen
Rucksack, Schlafsack, gute Schuhe und Allwetterkleidung sollten schon einpackbereit im Schrank liegen.


3 Monate vor der Reise: Formalia und Papierkram

1. Reisekonto eröffnen und Kreditkarte beantragen (Gültigkeit und Verfügungsrahmen prüfen)
2. Wohnung kündigen (falls Sie nicht untervermieten)
3. Check-up beim Haus- und Zahnarzt
check-up-arzt_99326493© georgerudy – Fotolia.com

4. ggf. Arbeitsvertrag kündigen und bei der Agentur für Arbeit melden
5. Visa beantragen


2 Monate vorher: von der Wohnung ins Auto

1. ggf. nach Untermieter suchen oder Auszug und Möbellagerung planen
2. Internationalen Führerschein und Grüne Versichertenkarte besorgen! Dies ist sehr wichtig, wenn Sie auf Ihrer Reise einen Mietwagen nutzen wollen.
fuehrerschein_92161174© ACP prod – Fotolia.com


1 Monat vorher: Backup für die Reise

1. Reiseversicherungen abschließen und Anwartschaft für die Krankenversicherung daheim beantragen (d. h., Sie legen Ihre Versicherung für den Reisezeitraum auf Eis)
2. Bargeld und evtl. Reiseschecks besorgen
3. Reiseapotheke zusammenstellen
4. Enorm wichtig: Sicherheitskopie von allen wichtigen Dokumenten machen und am besten als Scan in Ihrem Email-Postfach oder in einer eigenen Cloud speichern. Falls Sie Ihre Reisepapiere verlieren oder sie gestohlen werden, können Sie hier immer darauf zurückgreifen.
sicherheitskopie_68375499© VRD – Fotolia.com


2 Wochen vor der Abreise: das große Packen

1. Bei Bedarf Möbel einlagern
2. Nachsendeantrag
bei der Post stellen
3. Packen!
kofferpacken_112142970© BillionPhotos.com – Fotolia.com


1 Woche vorher: die letzten Schritte

1. Wohnungsübergabe
2. Ummelden beim Einwohnermeldeamt, ggf. bei der Agentur für Arbeit abmelden
3. letzte Impfungen und Prophylaxemaßnahmen erledigen
4. Reisehandy bzw. Smartphone besorgen
5. Telefonnummern, Adressen und Email-Adressen von wichtigen Leuten in der Heimat am besten online speichern
6. Skype und – bei Bedarf – Reiseblog einrichten


Und zum Schluss…

1. Freunden und Familien Tschüß sagen, z. B. bei einer Abschiedsparty
2. Ab in den Flieger und los geht’s!
frau_aus_fenster_flugzeug_106939909© Konstantin Yuganov – Fotolia.com


Titelbildquelle: #86872356 | Urheber: © BESTGREENSCREEN – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

Einen ehemaligen Mietwagen kaufen? | billiger-mietwagen Blog 19. August 2014 - 12:00

[…] genutzt, während größere Gefährte wie Vans vielleicht schon die eine oder andere Weltreise mitgemacht haben. Wie bei allen gebrauchten Wagen gilt auch beim Mietwagen: Gucken Sie sich Ihr Modell vor dem […]

Antworten
Baedeker bis Lonely Planet: 5 Reiseführer im Vergleich | Blog 19. August 2014 - 11:08

[…] Globetrotter-Tipps: So plant man eine Weltreise … […]

Antworten

Schreiben Sie uns