Startseite Deutschland Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Deutschland Spannende Erlebnisparks für Familien

Spannende Erlebnisparks für Familien

In Deutschland gibt es viele Freizeit- und Erlebnisparks, die zwar nicht auf puren Nervenkitzel ausgelegt sind, dafür aber prima für kleinere Kinder geeignet sind und dazu noch den Geldbeutel schonen. Für alle, die es lieber klein und gemütlich mögen, haben wir eine Auswahl an sehenswerten Parks zusammengestellt, die Spaß für die ganze Familie garantieren.

Die Erlebnisparks Deutschlands im Überblick

 

Erlebnisparks in Deutschland

Magic Park Verden Bubenheimer Spieleland
Dinosaurierpark Münchehagen Ketteler Hof
Tier- und Freizeitpark Thüle                                        Heidelberger Märchenparadies Königstuhl
Filmpark Babelsberg Familienpark Sottrum
Irrland Kernie’s Familienpark

Magic Park Verden

Um Zauberei und Märchen geht es in „Deutschlands einzigem Freizeitpark der Magie“. Zaubershows und Zirkusvorführungen, verschiedene Fahrgeschäfte, ein Märchenwald und ein Streichelzoo führen die Besucher des Parks in faszinierende Welten und sorgen für magische Momente.

CollageDrFabulus |  © Magic Park

  • Wo: Verden, Niedersachsen
  • Öffnungszeiten: in der Regel täglich von 10 – 18 Uhr, mit Ausnahmen
  • Eintritt: Kinder unter 3 Jahren, Behinderte mit Ausweis (ab 80%) inklusive Begleitperson und Senioren mit Ausweis aus dem Landkreis Verden frei, Kinder von 3 bis 12 Jahren 15 €, Erwachsene 17 €
  • Highlights: Der Märchenwald mit lebensgroßen bewegten Figuren und Szenen verzaubert besonders die kleinen Gäste. Zwischen Knusperhäuschen und Schlaraffenland gibt es so vieles zu entdecken, dass der eigentlich halbstündige Rundgang schon mal etwas länger dauern kann. Bei der neuen Kindershow „Zauberzeit“ dürfen kleine Zauberlehrlinge sogar selbst auf der Bühne stehen.

Bubenheimer Spieleland

Wenn das Wetter nicht so richtig weiß, was es will, ist ein Besuch im Bubenheimer Spieleland genau das Richtige. In der 3.000 qm großen Allwetterhalle garantieren Pedal-Gokarts, Trampoline, Sandlandschaft und Kletteranlage auch bei Regen Spaß und Vergnügen. Bei Sonnenschein gibt es Outdoor-Action mit großen Rutschen und einem Wasserspielplatz.

Bubenheimer-Spieleland |  © bubenheimer-spieleland.de

  • Wo: Nörvenich, Nordrhein-Westfalen
  • Öffnungszeiten: täglich von 9 – 19 Uhr, ab der Umstellung auf Winterzeit 9 – 18 Uhr
  • Eintritt: Geburtstagskinder bis 14 Jahre frei, Montag bis Freitag an Schultagen 7 €, Wochenenden, Feiertage und Schulferien 8 €, Ermäßigung für Gruppen
  • Highlights: Von Ende Juni bis Anfang November gehört das Maislabyrinth zu den Besuchermagneten des Bubenheimer Spielelands. Im 40.000 qm großen Irrgarten gibt es vieles zum Thema Natur zu entdecken und wer alle Stempelstationen im Labyrinth gefunden hat, kann sogar etwas gewinnen.

Dinosaurierpark Münchehagen

Gar nicht einmal so klein ist der Dinopark am Steinhuder Meer – im Gegenteil! Er ist tatsächlich der größte wissenschaftliche Themenpark Deutschlands. Der Rundweg durch den Park ist etwa 2,5 km lang und führt die Besucher an 230 lebensgroßen Dinosaurier-Modellen und weiteren Urzeittieren vorbei.

  • Wo: Rehburg-Loccum, Stadtteil Münchehagen, Niedersachsen
  • Öffnungszeiten: 14. März bis 1. November 2015 täglich von 9 – 18 Uhr
  • Eintritt: Kinder unter 4 Jahren frei, Kinder von 4 bis 12 Jahren 9,50 €, ab 13 Jahren 11,50 €
  • Highlights: Der Münchehagener Seismosaurus mit seinen 45 m Länge ist eines der größten Dinosaurier-Modelle der Welt und stellt damit sogar den Tyrannosaurus rex locker in den Schatten. Besonders spannend sind außerdem die Mitmach-Angebote des Parks. Kreative Kids basteln beispielsweise in der Steinzeitwerkstatt aus Muscheln oder Hirschgeweih ihren eigenen Schmuck. Kleine Nachwuchs-Forscher können hingegen Gesteinsplatten zerhämmern, um nach Fossilien zu suchen oder Kristalle darin zu entdecken.

Ketteler Hof

Der Spiel- und Mitmachpark liegt in einer grünen Parklandschaft mit Bäumen, Picknick-Wiesen mit Grillmöglichkeit und Sandstrand. Die aufwendig gestalteten Spielanlagen bieten tolle Möglichkeiten zum Bewegen, Austoben und Entspannen – und das ganz ohne Fahrgeschäfte, dafür aber mit spannendem Naturerlebnis-Pfad.

© DSC_0707

  • Wo: Lavesum, Nordrhein-Westfalen
  • Öffnungszeiten: 21. März bis 25. Oktober 2015 täglich von 9 – 18 Uhr
  • Eintritt: Kinder unter 2 Jahren, Rollstuhlfahrer und Blinde frei, ab 2 Jahren 12 €, Gäste mit Behinderung (100%) 9 €, Ermäßigung für Gruppen
  • Highlights: Auf den Schwebenden Steinen können Kletterfans ihr Können beweisen. Ein Schaukelbaum und die neue Tubingbahn, auf der man in luftgefüllten Reifen mit Schwung über die gewässerten Bahnen flitzt, bringen viel Spaß und gute Laune. Im riesengroßen Ameisenhaufen auf dem Naturerlebnis-Pfad können kleine Forscher das umtriebige Leben der Waldameisen entdecken.

Tier- und Freizeitpark Thüle

Im norddeutschen Erholungsgebiet der Thülsfelder Talsperre liegt der Tier- und Freizeitpark Thüle, in dem sich über 600 exotische sowie heimische Tiere tummeln. Für Action sorgen mehr als 30 Fahrgeschäfte für alle Altersgruppen.

  • Wo: Friesoythe, Niedersachsen
  • Öffnungszeiten: März bis November täglich von 9 – 18 Uhr
  • Eintritt: Kinder unter 3 Jahren frei, von 3 bis 13 Jahren 13 €, ab 14 Jahren 15 €, Ermäßigung für Behinderte ab 80% und für Gruppen
  • Highlights: Im Tierpark sind vor allem die Affen wahre Besuchermagneten. Besonders im Gibbongehege staunen die Gäste über die akrobatischen Fähigkeiten der kleinen Menschenaffen. Das Highlight ist bei den Freizeitanlagen die neue Rutschenanlage, in der man aus 18 Mn Höhe durch die Röhren flitzt.

Heidelberger Märchenparadies Königstuhl

Besucher des Heidelberger Märchenparadieses begeben sich auf die Spuren der Gebrüder Grimm und weiterer Märchenerzähler. An zahlreichen liebevoll gestalteten Stationen können Sie und Ihre Kinder per Knopfdruck die Märchenfiguren zum Leben erwecken und den Geschichten von Schneewittchen, Rumpelstilzchen, Zwerg Nase und Co. lauschen.Murgelbahn2 |  © maerchen-paradies.de

  • Wo: Heidelberg, Baden-Württemberg
  • Öffnungszeiten: 14. März bis 1. November 2015 von 10 – 18 Uhr (Mo. bis Sa.) bzw. von 10 – 19 Uhr (Sonn- und Feiertage)
  • Eintritt: Kinder unter 2 Jahren frei, Kinder von 2 bis 12 Jahren 4 €, Erwachsene 5 €
  • Highlights: Neben den Märchenpavillons gibt es auch Fahrgeschäfte und Aktivitäten, bei denen vor allem kleine Kinder großen Spaß haben. Zum Beispiel lädt der Tausendfüßler Murgel zur rasanten Fahrt ein. Ganz neu ist das 2015 das Kletterschloss mit Kurvenrutsche und geheimen Gängen zum Versteckspielen.

Filmpark Babelsberg

TV- und Kinofans erwartet im Filmpark Babelsberg viel Spannung und Unterhaltung rund um die große Bühne. Mit oder ohne Audio-Guide geht es durch den Park, in dem viele verschiedene Fernseh- und Filmkulissen samt Requisite und Kostümen gezeigt werden. Daneben gibt es actionreiche Shows, aber auch wunderschön gestaltete Welten für die kleinsten Besucher.

  • Wo: Potsdam-Babelsberg, Brandenburg
  • Öffnungszeiten: 1. April bis 1. November 2015 täglich von 10 – 18 Uhr, mit Ausnahmen
  • Eintritt: Kinder bis 3 Jahre frei, von 4 bis 16 Jahren 14 €, Erwachsene 21 €, Ermäßigung für Menschen mit Behinderungen, für Schüler, Studenten und Gäste ab 60 Jahren
  • Highlights: In der Vulkan-Arena zeigt die Babelsberger Stuntcrew, die aus Filmen wie Inglourious Basterds bekannt ist, eine spektakuläre Show mit jeder Menge Spezial-Effekten. Ebenfalls spannend ist die interaktive Making-of-Show rund um „Die drei Musketiere“, bei der Besucher eindrucksvolle Blicke hinter die Kulissen bekommen. Kinder sind vor allem von Panama – Janoschs Traumland begeistert, das sie auf einer Bootstour entdecken und dabei dem kleinen Tiger und dem kleinen Bären begegnen.

Familienpark Sottrum

Ganz anders als die großen Freizeitparks stellt sich der Familienpark Sottrum dar. Hier wird bewusst auf Fahrgeschäfte verzichtet und stattdessen auf die Kreativität und Bewegungsfreude der Besucher gesetzt. Naturerlebnis steht im Vordergrund und die Themenwelten des Parks sollen zum Nachdenken anregen. Wer bei „Museum des Nichts“ oder „Zoo der Äthertiere“ neugierig wird, sollte einen Besuch fest einplanen.

Familienpark-Sottrum_kletterhaus |  © familienparksottrum.de

  • Wo: Sottrum, Niedersachsen
  • Öffnungszeiten: 21. März bis 1. November 2015 täglich von 10 – 18 Uhr
  • Eintritt: Kinder unter 3 Jahren und Senioren ab 80 Jahren frei, Kinder und Jugendliche von 3 bis 14 Jahren 9,50 €, Jugendliche und Erwachsene von 15 bis 80 Jahren 11,50 €
  • Highlights: Entsprechend seiner Philosophie bietet der Park keine Hauptattraktion, dafür aber viele faszinierende Ausstellungen und Tiergehege, die zum Entdecken einladen und Kindern wie Erwachsenen Natur und Kulturgeschichte näherbringen. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Unter anderem gibt es zahlreiche Spielgelegenheiten, einen Flachwassersee zum Floß- oder Tretbootfahren und Kletteranlagen.

Irrland

Der Freizeitpark trägt den Beinamen „Europas größte Bauernhof-Erlebnisoase“ und versteht sich als Treffpunkt für alle, die in einer familienfreundlichen sowie erholsamen Umgebung aktiv spielen, lernen und toben möchten.

© IMG_0055

  • Wo: Kevelaer-Twisteden, Nordrhein-Westfalen
  • Öffnungszeiten: März bis Juni und August bis September 9 – 20 Uhr, Juni bis August 9 – 21 Uhr, September bis November 10 – 18 Uhr
  • Eintritt: Rollstuhlfahrer frei, 5,50 € für alle Altersgruppen, 4 € p. P. für Gruppen ab 20 Personen
  • Highlights: Das Rutschenparadies gehört besonders für diejenigen zum Pflichtprogramm, denen es nicht hoch genug hinaus und rasant genug hinunter gehen kann. Im Wasserlabyrinth gibt es an heißen Tagen Abkühlung und Spaß pur.

Kernie’s Familienpark

Auf dem Gelände einer nie in Betrieb genommenen Kernkraftanlage befindet sich Kernie’s Familienpark. Im Schatten des Kühlturms, der nun als Kletterwand dient, befinden sich zahlreiche Attraktionen für Kinder von 3 bis 12 Jahren – und natürlich auch für ältere Gäste.

  • Wo: Kalkar, Nordrhein-Westfalen
  • Öffnungszeiten: 3. April bis 1. November 2015 täglich von 10 – 18 Uhr, mit Ausnahmen
  • Eintritt: Kinder bis 1,29 m Körpergröße 20,50 €, Kinder und Erwachsene ab 1,30 m Körpergröße 27,50 €, Erwachsene ab 65 Jahren 20 €
  • Highlights: Bei einem Besuch in Kernie’s Familienpark ist alles inklusive: Neben den über 40 Fahrgeschäften sind Pommes, Softeis, Getränke und Parkgebühren im Preis inbegriffen. Wer nicht nur Action bei Karussell und Achterbahn sucht, sondern mehr über die Kernzentrale und verschiedene Arten der Stromerzeugung lernen möchte, findet im Brüter-Museum wissenswerte Infos und Ausstellungsstücke.

Titelbildquelle: © DSC_0707

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

1 Kommentar

Armin 14. Dezember 2017 - 23:16

Schloss Thurn wurde leider vergessen, dabei ist es mein lieblingspark

Antworten

Schreiben Sie uns