DIY-Geschenke für Reisefans

0Kommentare

29. Juni 2015 von

Honeymoon

Die beste Freundin geht auf Weltreise, der Bruder plant einen Backpacker-Trip nach Neuseeland, die Großeltern fahren mit dem Mietwagen nach Italien – und Ihnen fehlt noch ein besonderes Geschenk, das Sie den Urlaubern mit auf den Weg geben möchten? Wir haben für Sie sieben originelle Geschenke für Reisende zum Selbermachen zusammengestellt, die garantiert gut ankommen.

Inhalt


Reisetagebuch

Scrapbooking, in den USA schon seit einigen Jahren im Trend, wird inzwischen auch in Deutschland immer beliebter. Gemeint ist damit eine Basteltechnik, bei der vor allem Notizbücher und Fotoalben mit buntem Papier, Aufklebern, Stoffresten, Stempeln, Ösen, vielen anderen Verzierungen und Texten künstlerisch gestaltet werden. Wenn jemand aus Ihrem Freundeskreis auf eine längere Reise geht, gestalten Sie doch ein individuelles Reisetagebuch für denjenigen. Darin kann er oder sie seine Erlebnisse festhalten und wird dabei ganz bestimmt an Sie denken.

Eine schöne Anregung für ein Scrapbooking-Reisetagebuch gibt Myriam auf ihrem Blog.

Das brauchen Sie dafür:

  • Notizbuch
  • doppelseitiges Klebeband
  • Klebstoff
  • Schere und Cutter
  • buntes oder gemustertes Papier, Bänder, Stoffreste und Verzierungen ganz nach Geschmack

Reisetagebuch_Titelbild

Foto: © Myriam Kemper


Reiseproviant

Bei längeren Fahrten mit dem Auto oder mit dem Wohnmobil freut sich jeder über kleine Snacks für zwischendurch. Und da Selbstgemachtes meistens am besten schmeckt, werden Sie doch einfach in der Küche kreativ und zaubern Sie Müsliriegel für die Reisenden. Schön verpackt macht die leckere Aufmerksamkeit dann gleich noch mehr her.

Abwechslungsreiche Rezeptideen für Getreidesnacks mit gesunden und natürlichen Zutaten finden Sie auf der Webseite von eatsmarter.de.

Gesunde Reisesnacks: Müsliriegel


Reiseetui

Wer für Kurztrips nicht gleich den großen Kulturbeutel einpacken möchte, kann ein kleineres Etui für Zahnbürste und Co. ganz sicher bestens gebrauchen. Wenn Sie jemandem mit einem selbstgemachten Reiseetui eine Freude machen wollen, brauchen Sie auch keinen Nähkurs belegt zu haben. Wie man einfach und schnell ein originelles Täschchen für die wichtigsten Bad-Utensilien herstellt, zeigt die Bloggerin EsKa.

Das brauchen Sie dafür:

  • Nähmaschine und Garn
  • 1 Gästehandtuch in einer Farbe Ihrer Wahl
  • 1 Stoffband, passend zum Handtuch

Reiseetui

Foto: © EsKa kreativ


Reisespiel

Alle, die mit Kindern auf Reisen gehen, wissen: Für das Entertainment muss gesorgt sein! Weil das Puppenhaus oder die Ritterburg aber selten in den Koffer passen, sind handliche und schnell zu verpackende Spiele die ideale Geschenkidee für reiselustige Familien mit Kindern.

Die Bloggerin heiDIY stellt vor, wie man mit bunten Plastikdruckknöpfen, sogenannten Kam Snaps, ein reisetaugliches Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel bastelt.

Das brauchen Sie dafür:

  • Filz oder Kunststoff für Spielfläche, Würfelbox und Spielfiguren
  • Kam Snaps und zugehörige Zange
  • Stoffband zum Verzieren
  • Würfel

Mensch-ärgere-dich-nicht selbstgemacht zum Zusammenrollen

Foto: © kullaloo


Kameragurt

Der Fotoapparat gehört auch in Zeiten der Smartphones für viele Reisefans unbedingt ins Urlaubsgepäck. Damit man die Kamera nicht bei jedem schönen Motiv erneut aus der Fototasche kramen muss, ist ein Kameragurt die wohl praktikabelste Lösung für die Sightseeing-Tour.

Wie Sie eine bunte Alternative zum herkömmlichen Nylongurt anfertigen und damit Ihre fotografier- und reisefreudigen Lieben beschenken können, zeigt der Blog odernichtoderdoch.de.

Das brauchen Sie dafür:

  • Nähmaschine und Nähutensilien
  • Textilkleber
  • Lederreste, Kunstleder oder dickeres Filz
  • schönen Stoff
  • Volumenvlies
  • 2 Stopper und 2 Schieber (am besten vom Originalgurt)
  • Gurtband
  • Borte o. ä. Verzierung

DIY-Reisegeschenke

Foto: © odernichtoderdoch.de


Reisepasshülle

So ein Reisepass macht unterwegs ja so einiges mit. Immer wieder raus aus der Tasche und zurück – und das mehrmals, je nachdem, welche Art von Reise man unternimmt. Damit das Dokument mit den gesammelten Stempeln aus aller Herren Länder immer gut in Form bleibt und sogar noch dekorativ daher kommt, empfiehlt sich eine hübsche Hülle. Diese ist schnell selbst genäht und eignet sich natürlich bestens als Geschenk.

Ein bisschen sollten Sie mit der Nähmaschine umgehen können, dann fällt es Ihnen bestimmt leicht, die Reisepasshülle der Bloggerin Julia nachzunähen.

Das brauchen Sie dafür:

  • Nähmaschine und Garn
  • 2 Stoffstücke: 21×15 cm
  • 2 Stoffstücke: 10×15 cm

Reisepasshülle

Foto: © Funkelfaden – kreativ in Berlin


Kofferanhänger

Wohl jeder sollte ihn haben: den Kofferanhänger. Wenn die Reisetasche am Urlaubsort nicht über das Gepäckband rollt, ist sie wahrscheinlich einfach im falschen Flieger gelandet. Der Kofferanhänger hilft Ihnen dann dabei, dass Sie Ihr Reisegepäck möglichst schnell und unkompliziert zurückbekommen. Tipp: Schreiben Sie lediglich Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und für die Hinreise – falls bekannt – die Adresse Ihrer Unterkunft am Urlaubsort darauf. So können Unbefugte nicht an Ihre persönlichen Adressdaten gelangen.

Passend zum Reisethema hat die Bloggerin Bine alte Landkarten zweckentfremdet und daraus Gepäckanhänger gebastelt, die sich an jedem Koffer gut machen. Wie Sie die praktischen Anhänger selber machen können, beschreibt Bine auf waseigenes.com.

Das brauchen Sie dafür:

  • Nähmaschine und Garn
  • alte Landkarten, Stadt- oder U-Bahnpläne
  • Klarsichtfolie
  • reißfestes Stoffband

Titelfoto: © alicjakoll – Fotolia.com

Andrea

Unternehmenskommunikation

Image

 

creativebanner_300x250_statisch_14-10-10




Ihre Meinung ist gefragt!