Welche Mietwagen-Versicherung Sie wirklich brauchen

FAQ

31Kommentare

10. December 2014 von

versicherung

Wer ein Auto mietet, hat die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Versicherungspaketen. Hier erfahren Sie, welche Mietwagen-Versicherungen am wichtigsten sind, welche Leistungen dort enthalten sind und wo es sich lohnen kann, für mehr Schutz mehr zu bezahlen.

Die wichtigsten Mietwagen-Versicherungen

1. Mietwagen-Vollkaskoversicherung

Eine Vollkaskoversicherung ist beim Mietwagen absolut notwendig. Sie deckt Schäden ab, die durch selbstverschuldetes Verhalten des Fahrers verursacht worden sind. Davon ausgeschlossen sind Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit entstanden sind sowie Getriebeschäden und der Verlust der Mietwagenschlüssel.

Auf Ihrem Voucher wird diese Mietwagen-Versicherung CDW (Collision Damage Waiver) oder VDI (Vehicle Damage Insurance) genannt.

Die Leistungen in der Vollkaskoversicherung variieren von Angebot zu Angebot. Dabei gibt es Versicherungspakete mit Selbstbeteiligung und ohne Selbstbeteiligung. Obligatorische Mietwagen-Versicherung in den USA ist bei sämtlichen Anbietern die Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, während einige europäische Vermieter dem Kunden die Wahl lassen.

Die Höhe der Selbstbeteiligung variiert dabei je nach Vermieter und Fahrzeugklasse.

Empfehlung: Optimale Mietwagen-Versicherung

Wir empfehlen in jedem Land unabhängig vom Anbieter eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Diese bietet für einen überschaubaren Aufpreis von durchschnittlich 12 % des Mietpreises einen umfassenden Versicherungsschutz vor Unfallkosten.

Mehr zum Leistungsumfang einer Vollkaskoversicherung für Mietwagen erfahren Sie hier.

2. Haftpflichtversicherung

Ebenfalls obligatorisch ist eine Mietwagen-Haftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme. Sie deckt durch den Fahrer verursachte Schäden an Gegenständen und Personen ab, die sich nicht in dessen Auto befinden.

In den meisten Ländern in Europa gibt es ausreichende, gesetzlich festgelegte Mindest-Deckungssummen. In den USA dagegen variieren diese von Bundesstaat zu Bundesstaat und sind teilweise sehr niedrig angesetzt, während in asiatischen und südamerikanischen Ländern oft gar keine gesetzliche Regelung vorhanden ist. Achten Sie deshalb bei jedem Mietwagen-Angebot besonders auf die Haftpflicht-Deckungssumme. Wir empfehlen in jedem Fall eine Haftpflicht-Deckungssumme von min. 1 Mio €. Dieser Betrag ist für die Mietwagen-Versicherung im Ausland und in Deutschland in der Regel ausreichend.

Details zur Mietwagen-Haftpflichtversicherung erfahren Sie hier.

3. Diebstahlversicherung

Dringend empfohlen ist auch eine Diebstahlversicherung für Mietwagen. Diese kommt dafür auf, wenn das Auto gestohlen wird, greift aber nicht bei Diebstahl von Privatgegenständen aus dem Auto oder wenn der Mietwagen nach Schlüsselverlust entwendet wurde.
Auch Diebstahlversicherungen gibt es mit oder ohne Selbstbeteiligung. Unsere Empfehlung ist auch hier: Gehen Sie mit einer Mietwagen-Versicherung ohne Selbstbeteiligung auf Nummer sicher.

4. Glas- und Reifen-Versicherung

Schäden an Glas, Reifen, Dach und Unterboden werden von der Vollkasko nicht automatisch abgedeckt, sondern erfordern eigenen Versicherungsschutz. Diesen gewährleistet in der Regel die so genannte Glas- und Reifen-Versicherung. Ob Dach und Unterboden bei der Glas- und Reifen-Versicherung inklusive sind, erfahren Sie in den Mietbedingungen Ihres Mietwagen-Anbieters.


Muss ich vor Ort eine “Mietwagen-Zusatzversicherung” abschließen?

Nein – wenn Sie ein Angebot mit allen oben genannten Versicherungen und ohne Selbstbeteiligung bei billiger-mietwagen.de gebucht haben, ist eine Mietwagen-Zusatzversicherung vor Ort überflüssig. Leider versuchen einige Vermieter trotzdem immer wieder, eigentlich unnötige Versicherungen an Kunden zu verkaufen.

Wir raten Ihnen in einem solchen Fall dringend: Lassen Sie sich auf keinen Fall zum Versicherungsabschluss drängen, sondern zeigen Sie vor Ort Ihren Voucher vor, auf dem alle gebuchten Leistungen und Versicherungen für den Mietwagen verzeichnet sind. Wenn Sie Hilfe bei einem aufdringlichen Vermieter benötigen, wenden Sie sich so früh wie möglich an unseren Kundendienst unter 0221 – 567 999 11 (oder aus dem Ausland 0049- 221 – 567 999 11).


Für wen gilt der Versicherungsschutz beim Mietwagen?

Alle Versicherungen für den Mietwagen gelten für den Mieter und alle angemeldeten Zusatzfahrer. In den USA gelten einige Versicherungen automatisch auch für den Ehepartner. Informieren Sie sich darüber am besten vorab bei Ihrer Autovermietung.

Achtung:

Bei nicht angemeldeten Fahrern und Fahren auf unerlaubten Strecken wie unangemeldetem Grenzverkehr oder abseits befestigter Straßen erlischt der komplette Versicherungsschutz.


Wie erkenne ich, welche Versicherungen ein Angebot beinhaltet?

Die Versicherungsleistungen variieren nicht nur von Anbieter zu Anbietern, sondern auch unter deren einzelnen Angeboten.

versicherungen nach anbieter
Für einen schnellen Überblick zeigen wir Ihnen die wichtigsten Versicherungen, die in einem Angebot enthalten sind, direkt auf unserer Suchergebnisseite an. Eine detaillierte Übersicht über die Versicherungsleistungen eines Angebots finden Sie im Reiter “Details und Mietbedingungen”.

Noch schneller geht es, wenn Sie ein “ausgezeichnetes Angebot” wählen. Dieses beinhaltet alle vier o. g. Versicherungen und bietet damit den optimalen Versicherungsschutz für Ihren Mietwagen. Detaillierte Infos zu unseren 4 Angebotstypen und den darin enthaltenen Mietwagen-Versicherungen finden Sie hier.

searchform_banner_mag


KOMMENTARE ANDERER LESER:
user

Frank Schwarz

13. January 2015 | 12:48

gut gemacht! Klar aufgeschlüsselt, übersichtlich. Kein “beamtisch”, kein “muss man schauen”, kein “je nachdem”
Gruß und erfolgreiches Neues Jahr

    user

    Anna

    14. January 2015 | 13:24

    Vielen Dank! 🙂

user

aichinger andreas

13. January 2015 | 13:30

CAR DEL MAR ABZOCKE

Habe für Gran Canaria bei Car del Mar eine Sorglos ! Vollkasko Versicherung fürs Auto abgeschlossen ! Mit folgenden Egebnis:
Der linke Spiegel ist am letzten Tag aus der Verankerung gefallen, habe es EuropCar gemeldet und den Bericht ausgefüllt, für diesen Schaden wurde meine Kreditkarte belastet (239 € !!!) Car del Mar deckt aber nicht die Bearbeitungskosten von EuopCar ! somit habe ich 57,60€ bezahlt ( für was )
Antw. für einen Stempel auf den Unfallbericht, das nennt man Abzocken !
Ich kann billiger Mietwagen nur empfehlen mit solchen Anbietern nicht zusammenzuarbeiten ! Mit freundlichen Gruß A.A.

    user

    Anna

    14. January 2015 | 13:37

    Hallo Herr Aichinger,
    vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider fällt bei einigen Anbietern auch bei einer Vollkaskoversicherung eine Bearbeitungsgebühr an. Wie hoch diese ggf ist, steht in den Mietbedingungen, die Sie auf billiger-mietwagen.de in jeder Angebotsbox finden. Es tut mir leid, dass Sie in der Hinsicht schlechte Erfahrungen gemacht haben, und kann auch verstehen, dass Sie verärgert sind. Wir bemühen uns, sämtliche Kosten transparent darzustellen. Über die Mietbedingungen an sich entscheiden jedoch die Anbieter.
    Herzliche Grüße
    Anna
    billiger-mietwagen.de
    Online-Redaktion

user

Brantschen Peter

13. January 2015 | 19:09

Ich habe bei euch einen mietwagen gebucht,habe die von ihnen empfohlene Versicherung gebucht und bezahlt! Trotzdem hat Golden Car dieses als ungenügend taxiert,ich musste nochmals eine Versicherung bezahlen.Ich werde nie mehr über Sie einen Wagen mieten und auch nicht mehr bei Gold Car!!!

    user

    Anna

    14. January 2015 | 12:50

    Guten Tag Herr Brantschen,
    es tut uns leid, dass Sie bei Ihrer Buchung so schlechte Erfahrungen gemacht haben. Leider kommt es bei einigen Autovermietern immer wieder zu Problemen mit angeblich notwendigen Versicherungen. Wir haben Goldcar bereits auf das Problem angesprochen: https://www.billiger-mietwagen.de/magazin/wissenswertes/interview-tuinenburg-goldcar.html Als Vermittler empfehlen wir in solchen Fällen, immer bei unserer Infoline 0221 – 567 999 11 anzurufen. Wir können so direkt mit dem Vermieter ins Gespräch kommen, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen. Wann war Ihre Buchung? Ggf können wir uns den Fall noch einmal anschauen, wenn Sie mir Ihre Buchungsnummer mitteilen.
    Herzliche Grüße
    Anna

user

rieder

13. January 2015 | 20:13

Sehr hilfreiche Seite!
Leider bin ich bei Goldcar schon mal reingefallen, aber ihre hifreiche Kulanz danach soll nicht unerwähnt bleiben, DANKE!

    user

    Anna

    14. January 2015 | 12:45

    Hallo Herr Rieder,
    vielen Dank für das Lob. Wir freuen uns über Ihr positives Feedback!
    Beste Grüße
    Anna

user

Berger Rebecca

26. November 2015 | 09:04

Ich habe schon oft via billiger-Mietwagen.de ein Auto gebucht…. ich war immer zufrieden!! Bis ich im letzten Mai in Las Vegas ein Auto gebucht habe, korrekt mit Navigationssystem, Vollkaskoversicherung und Additional Driver war mit dabei. Vor Ort versuchte man mir ein besseres noch teureres Navi anzubieten, da habe ich abgelehnt. Dann hat man mir vor Ort gesagt, dass ich keine Vollkaskoversicherung habe, ich wurde unsicher und habe zugesagt, dass für die einmaligen 36$ noch dazu zu buchen. Mir wurden 211$ zusätzlich belastet…. Die Reklamation wurde von billiger Mietwagen an Auto Europe weitergleitet… das ganze über Monate!!!!! Ich bekam folgende Antwort:
“Wir wurden soeben von AutoEurope informiert, dass der Vermieter die Kosten für einen zweiten Fahrer, sowie auch eine Pannenschutzversicherung berechnet hat.” bei den angehängten Formularen war nicht einmal meine Unterschrift beim Totalbetrag vorhanden!!! Es ist eine Riiiiesige abzocke und das bei einer treuen Kundin… die Bearbeitung der ganzen Reklamation hat sicher mehr als 211$ gekostet… hätte man doch einfach die 211$ rückerstattet und alle wären zufrieden gewesen und ich könnte für meinen Urlaub im Februar wieder dort buchen. Grundsätzlich war ich ja zufrieden… solange man nicht sagt und schön bezahlt klappt alles und wenn man einmal ein Problem hat passiert nichts!!! Ich bin nicht zufrieden und hoffe, dass sich auch andere gegen diese Abzocke wehren!!!

    user

    Maggie

    26. November 2015 | 11:25

    Liebe Frau Berger,

    es tut uns sehr leid, dass Sie so einen Ärger mit dem Autovermieter vor Ort hatten. Leider passiert es häufig, dass die lokalen Vermieter versuchen, den Kunden weitere Versicherungen zu verkaufen. Wir weisen in diesem Artikel daher explizit darauf hin, dass man vor Ort KEINE Zusatzversicherung abschließen muss.

    Die Bearbeitung der Reklamation nimmt leider immer unterschiedlich viel Zeit in Anspruch und ist ebenfalls vom jeweiligen örtlichen Vermieter abhängig. Siehe dazu unser Artikel: https://www.billiger-mietwagen.de/magazin/blog/wissenswertes/mietwagen-reklamation.html.

    Wie gesagt, es tut uns leid, dass Sie solche Unannehmlichkeiten hatten und hoffen, dass Ihr nächster Urlaub einwandfrei verläuft.

    Beste Grüße

    Maggie
    von billiger-mietwagen.de

user

Rike

18. February 2016 | 11:57

Hallo, benötigt man einen Personen-Versicherung für Personen im eigenen Mietwagen, die nicht als Fahrer mit eingetragen sind?

    user

    Maggie

    18. February 2016 | 13:22

    Liebe Frau Erlenkoetter,

    man benötigt diese Versicherung nicht unbedingt. Sie ist mit Extrakosten verbunden und nur sehr selten inklusive. (Und wenn, dann müssen sich alle versichern, auch der Fahrer).
    Und da die meisten Menschen eine Krankenversicherung besitzen, ist das daher nicht wirklich notwendig.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

    Beste Grüße

    Maggie
    von billiger-mietwagen.de

user

Sina

19. March 2016 | 04:15

Auch ich wurde “genötigt” bei east coast rental Cars in Brisbane eine erneute Versicherung abzuschließen, ansonsten hätten sie 1000$ auf meiner Kreditkarte eingefroren (für EINEN Tag gebuchtes Auto)
Sie meinten die Versicherung von Billiger Mietwagen gilt nicht und haben mir geraten das nächste mal direkt bei denen zu buchen… KEINEN CENT BEKOMMEN DIE MEHR VON MIR!!!

    user

    Theresa

    22. March 2016 | 10:27

    Liebe Sina,

    danke für deine Nachricht! Ich habe dein Anliegen direkt ans Team vom Kundenservice weitergeleitet, das sich umgehend per Mail bei dir melden wird.

    Beste Grüße

    Theresa
    von billiger-mietwagen.de

user

isa

3. May 2016 | 23:33

Wie erkenne ich seriöse und zuverlässige Autovermietungen?
Wenn Sie bereits zu Hause einen Mietwagen buchen möchten, ist es nicht immer leicht zu erkennen, welche der Autovermietungen vor Ort wirklich seriös sind. Aber auch bei der Auswahl vor Ort tragen Sprachprobleme und fehlende Kenntnisse der nationalen Bedingungen zu einer gewissen Unsicherheit über die Seriosität der Anbieter bei. Nicht an jedem Urlaubsort sind die großen und international bekannten Autovermietungen wie

AVIS
Hertz
Europcar
Sixt
Budget

vertreten. Häufig bieten lokale Agenturen die Vermietung von Fahrzeugen preisgünstiger an, als die bekannten Unternehmen. Nützliche Tipps über seriöse Autovermietungen können auch Vermieter von Ferienwohnungen oder das Rezeptions-Personal in Hotels und auf Campingplätzen geben. Unter Umständen vermitteln sie Mietwagen auch zu besonderen Konditionen. Bei der Buchung von zu Hause aus kann auch das Reisebüro des Vertrauens eine zuverlässige Autovermietung empfehlen. Hinweise auf einen seriösen Anbieter sind zum Beispiel

Mehrsprachige Mietverträge, u. a. auch in deutscher Sprache
Rabattaktionen wie Frühbucher-Rabatt oder Last-minute-Angebote
Umfassender Versicherungsschutz: leicht verständlich erklärt
Ausstattung des Fahrzeugs mit Warnwesten, Verbandskasten, Warndreieck und Kindersitzen
Transparente Preisgestaltung und Inklusivpreise anstelle von Preisaufschlägen für Sonderleistungen

    user

    Service-Team

    4. May 2016 | 12:26

    Guten Tag,
    Sie können bei jedem Angebot die Kundenbewertungen zum Vermieter einsehen. Daran erkennen Sie, ob es sich bei diesem Vermieter um einen zuverlässigen Vermieter handelt.
    Jedes Angebot erhält eine Sternebewertung. Diese setzt sich zusammen aus der Vermieterbewertung und der Angebotsbewertung (Versicherungsleistungen).
    Bei Unsicherheiten bzw. Fragen können Sie uns auch gern vor Buchung telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, wir beraten Sie gern.
    Viele Grüße
    Nicole von billiger-mietwagen.de

user

Stefan Bultmann

10. July 2016 | 18:01

Hallo,
habe auf Kreta einen Suzuki Jimmy Geländewagen gemietet : Würde bei evt. Beschädigung des Auspuffes die Unterbodenschutzversicherung greifen ? Oder ist dieser nicht in der Versicherung enthalten ? Da ich mich mit dem Wagen oft auf nicht befestigten Straßen bewege ( wozu er ja gemacht ist ) stelle ich mir die Frage, ob ich auf jeden Fall noch so eine Unterbodenschutzversicherung abschließen sollte oder ob das eher Unsinn ist, da z.B. der Auspuff eh nicht mit abgedeckt wäre.

    user

    Service-Team

    11. July 2016 | 19:15

    Hallo Stefan,

    bitte beachten, dass bei den Versicherungen das Befahren von unbefestigten Straßen immer untersagt ist. Auf befestigten Schotterpisten, die auf den öffentlichen Straßenkarten vermerkt sind, ist das Fahren erlaubt. Hier würde ich dir auch eine Unterbodenversicherung empfehlen. Da die Veranstalter aber unterschiedliche Ausschlüsse haben, empfehle ich dir uns kurz anzurufen, damit wir die Versicherungsbedingungen in deiner Buchung überprüfen. Ausgeschlossen ist z.B. immer die Ölwanne. Die umfangreichsten Versicherungspakete bekommst du bei Argus Car Hire, Sunny Cars, DerTour und FTI.

    Viele Grüße,

    Emma von billiger-mietwagen.de

user

Mark

17. September 2016 | 12:40

Hallo!

Ich blicke leider immer noch nicht ganz durch. Ihr beschreibt oben “Nein – wenn Sie ein Angebot mit allen oben genannten Versicherungen und ohne Selbstbeteiligung bei billiger-mietwagen.de gebucht haben, ist eine Mietwagen-Zusatzversicherung vor Ort überflüssig.”

Ich habe soeben über euch bei einem Anbieter “mit allen Häkchen” (Vollkasko- und Diebstahlschutz (durch Erstattung), Glas, Reifen, Unterboden, Haftpflicht 1000000 USD) einen Mietwagen wir die USA gebucht.
Auf dem Voucher steht: SFAR Basismietpreis inkl. Haftungsbeschränkung, CDW, THP.

Unter “In Ihrem Mietpreis nicht enthalten:” steht außerdem: “Versicherungsdeckung für Personenschäden des Fahrers und der Passagiere: Optionale Versicherungen können vor
Ort gegen eine zusätzliche Gebühr abgeschlossen werden.”

Ich gehe ganz stark davon aus dass der Anbieter mir so eine “Versicherungsdeckung für Personenschäden” vor Ort verkaufen wollen wird.

Ist dies nun sinnvoll und notwendig – oder nicht?

Herzlichen Dank!

    user

    Service-Team

    19. September 2016 | 19:06

    Hallo Mark,

    die von dir genannte Versicherung ist die Personeninsassenversicherung. Diese ist bei den Paketen der Veranstalter nie mit inbegriffen, kann aber auf Wunsch vor Ort ergänzend dazu gebucht werden.

    Wenn ihr eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen habt, ist diese aber vollkommen überflüssig.
    Da die Insassenversicherung verhältnismäßig teuer ist, empfehle ich euch vor Abreise noch eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, wenn ihr nicht bereits eine habt. Diese sind bereits ab einem Jahresbeitrag von ca 10,00 Euro erhältlich.

    Eine weitere Versicherung, die vor Ort angeboten wird ist die Roadsafe Versicherung, die auch für Abschleppkosten aufkommt. Mitglieder in einem Automobilclub sollten hier vorab nachfragen, ob sie diese Versicherung nicht bereits für das Ausland mit abgeschlossen haben, oder für einen geringen Mehrpreis ergänzen können. Wenn dies nicht der Fall ist, ist das die einzige Versicherung, die noch ergänzend Sinn macht. Aber auch hier empfehle ich euch, vorab zu prüfen ob eine Mitgliedschaft, Beispielsweise beim ADAC, nicht günstiger ist.

    Bei weiteren Fragen kannst du uns gerne anrufen.

    Viele Grüße,

    Emma von billiger-mietwagen.de

      user

      Mark

      21. September 2016 | 22:21

      Super! Herzlichen Dank für die Erklärung!

user

Philipp

26. September 2016 | 23:49

Hallo zusammen,
ich habe über Euch über Atlasotion bei Autocklick auf Mallorca als “Rundum-Sorglos-Sieger-Angebot” einen Smart mit Volkasko ohne Selbstbeteiligung gemietet. Bei der Anmietung wollte man mir (neben der üblichen ganzen Abzockpalette) eine zusätzliche Pannenversicherung (emergency Roadside Assistance) verkaufen, was ich abgelehnt habe. Jetzt sagt Autocklick, wenn ich eine Panne habe, muß ich den Wagen auf eigene Kosten zur Vermietstation zurückbringen und habe kein Anrecht auf einen Ersatzwagen. Das ist unakzeptabel. Vertragsgegenstand ist die Vermietung eines Autos in technisch einwandfreiem Zusatnd. Wenn das Auto während der Miete einen technischen Defekt hat (kein selbstverschuldeter Unfall!) dann ist es die Pflicht von Autocklick, seine vertraglich vereinbarte Leistung zu erfüllen und mir ein fahrendes Auto am Pannenort vorbeizubringen.
@Billiger-Mietwage.de, bitte interveniert. Das ist nicht akzeptabel ! Was passiert jetzt konkret, wenn ich eine Panne habe?

    user

    Service-Team

    27. September 2016 | 13:51

    Hallo Philipp,

    mit der Vollkaskoversicherung sind lediglich Schäden am Fahrzeug versichert. Abschleppkosten sind hier nie mit abgedeckt. Wenn Sie die Abschleppkosten vom Vermieter erstatte haben wollen, müssen Sie diesem nachweisen, dass der Schaden, der das Fahrzeug fahruntüchtig gemacht hat, vorab schon ersichtlich war und vom Vermieter hätte behoben werden können.

    Viele Automobilclubs bieten Ihren Mitgliedern an, auch Mietfahrzeuge kostenfrei oder gegen einen geringen Eigenanteil abzuschleppen. Sollten Sie kein Mitglied in einem Automobilclub sein, kann eine Versicherung beim Vermieter interessant sein.

    Für Sie heißt das konkret, wenn Sie keine private Zusatzversicherung haben, die auch Mietfahrzeuge kostenfrei abschleppt, werden Sie hier für die Kosten selbst aufkommen müssen, sollte das Fahrzeug liegen bleiben und abgeschleppt werden müssen. Ob der Vermieter ein Ersatzfahrzeug stellt, hängt von mehreren Faktoren ab. Einmal ist natürlich wichtig, ob der Vermieter noch verfügbare Fahrzeuge hat. Des weiteren
    wird der Vermieter prüfen, warum das Fahrzeug nicht mehr betriebsfähig ist. Sollte sich rausstellen, das der Fahrer grob fahrlässig gehandelt hat, kann er die Ausgabe eines Ersatzwagens verweigern.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns gerne an.

    Viele Grüße,

    Emma von billiger-mietwagen.de

user

Philipp

27. September 2016 | 16:24

Hallo Emma,
danke für die Erläuterungen. Dann finde ich aber die Beschreibung der Versicherungsumfänge in Euren Angeboten unvollständig oder zumindest mißverständlich. Ihr sagt, daß bei Rundum-Sorglos-Angeboten keine Notwendigkeit besteht, zusätzliche Versicherungen beim Vermieter abzuschließen und erst bei/nach Fahrzeugübernahme erfahre ich, daß ich an einen Vermieter geraten bin, bei dem die Pannenhilfe am gemieteten Fahrzeug ein kostenpflichtiges Extra ist (was ich auch aus vertragsrechtlicher wie Servicesicht für sehr fragwürdig halte, gibt es bei Europcar, Sixt, Avis, Hertz so nicht).
Ihr müßtet meiner Meinung nach darauf explizit in Euren Angeboten hinweisen und die Mehrkosten nennen, ansonsten sind die Mietpreise eben nicht transparent und schon gar nicht vergleichbar.
Gruß
Philipp

    user

    Service-Team

    27. September 2016 | 18:30

    Hallo Philipp,

    die Informationen, was die einzelnen Veranstalter in den Versicherungspaketen mit beinhalten, werden immer in den AGB’s des jeweiligen Veranstalters aufgezeigt. Wenn wir dies in der Übersicht mit einspielen würden, würde die Seite zu unübersichtlich werden.

    Bei den von Ihnen genannten Vermietern, ist ein Abschleppservice auch nicht bei der Vollkaskoversicherung inkludiert. Diese wird zusätzlich angeboten und nennt sich je nach Vermieter Roadside Assistance, Mobilitätsservice, Roadside Assistance Plus oder Premium Emergency Roadside Service.

    Grundsätzlich ist kein Kunde verpflichtet vor Ort eine Zusatzversicherung abzuschließen, solange er die Kaution stellen kann. Wer vorab bei der Buchung die Erstattung der Selbstbeteiligung bei Vollkasko und Diebstahlschäden abgeschlossen hat, hat ein gutes umfassendes Versicherungspaket abgeschlossen. Wem das nicht ausreicht, bietet der Vermieter diverse Ergänzungen an. Wir raten allerdings zu keiner weitern Versicherung.

    Vergleichbar belieben die Preise meines Erachtens dennoch, da die Vermieter die Versicherungen nicht pauschal inkludieren.

    Ich kann nachvollziehen, dass Sie bei einem Rundum-Sorglos-Paket andere Erwartungen haben und werde Ihre Anregung, das Paket eventuell umzubenennen intern weiter leiten.

    Einen schönen Feierabend wünscht Ihnen,

    Emma von billiger-mietwagen.de

user

inge Ramet

9. October 2016 | 20:09

Habe über Ihre Agentur schon seit 16 Jahren regelmässig in Mallorca ein Auto gebucht bei unterschiedlichen Anbietern und noch nie Probleme gehabt – bis jetzt. Ich habe ganz sicher bei der Bestellung angegeben Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, dies wurde von RECORD trotz des beiliegenden Schreibens in spanisch nicht akzeptiert und so musste ich 963, -Euro per Kreditkarte hinterlegen und zusätzlich sollte ich noch eine Versicherung über 140,- Euro abschliessen, was ich letztlich nicht tat. Ausserdem musste ich auf dem Ipad eine Unterschrift leisten. Es war nur in Spanisch geschrieben. Zudem bekam ich ich Auto mit 5 kleineren Schäden an Stossstange und Kotflügeln, welche nicht auf meinem Auftrag vermerkt waren. Nach meiner Reklamation hatte ich plötzlich einen Auftrag mit meiner Unterschrift! mit den reklamierten Schäden, allerdings mit dem Datum meiner Übernahme. Hätte ich nicht reklamiert – wer weiss!! vielleicht wäre dann das Datum meiner Abgabe draufgestanden. Ich hatte irgendwie während meines Urlaubs ein ungutes Gefühl. Ausserdem habe ich den Eindruck das die Autovermieter immer unfreundlicher und gerissener werden.
Gruss Inge

    user

    Service-Team

    10. October 2016 | 11:24

    Guten Tag Frau Ramet,

    es freut uns, dass Sie als langjährige Kundin seit unserer Gründung im Jahr 2003 immer wieder bei uns buchen. Umso mehr bedauern wir das Verhalten des Vermieters Record auf Mallorca. Gebucht hatten Sie ein Angebot mit einer Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall. Das bedeutet, dass der Vermieter zum Anmietzeitpunkt einen Betrag auf der Kreditkarte des Mieters (mindestens in Höhe der angegeben Selbstbeteiligung im Schadensfall/bei Fahrzeugdiebstahl) blockiert und dieser Betrag bei einem evtl. Schadensfall durch den Veranstalter lt. dessen AGB erstattet wird. Eine zusätzliche Versicherung über den Vermieter vor Ort ist nicht notwendig, so dass Sie sich korrekt verhalten haben.
    Gerne haben wir Ihnen einen Link mit der Möglichkeit der Bewertung des Vermieters per E-Mail übersandt, so dass Sie Ihre Erfahrung mit anderen Kunden teilen können. Sie sehen diese Bewertungen zu den jeweiligen Angeboten auf unserer Internetseite. Zusätzlich sehen Sie auf unserer Seite nach der Eingabe Ihrer Mietdaten auch immer unsere Empfehlung.

    Gerne beraten wir Sie auch telefonisch bei der Auswahl eines passenden Angebotes.

    Freundliche Grüße, Pia von billiger-mietwagen.de

user

Dirk

12. October 2016 | 15:43

“ohne Selbstbeteiligung (durch Erstattung)” – Nie wieder!

Im August hatte ich über billiger-Mietwagen eine Auto bei Record auf Mallorca gebucht. Dabei war mir die Versicherung ohne Selbstbeteiligung besonders wichtig.
Über Nacht wurde der geparkte Leihwagen angeschrammt und beschädigt. Dafür musste ich bei Record 425,50 EUR zahlen. Jedweder Einwand bzgl. der Höhe des Betrages (eigentlich nur Lackschäden) war zwecklos (“Kommentar von Record: Ich hätte ja auch eine eigene Versicherung abschließen können, dann müsste wir jetzt nicht diskutieren”.)
Der Erstattungsvorgang dieser teuren Lappalie über AutoEurope (ich hatte ja ohne Selbstbeteiligung gebucht) dauert nun 6 Wochen – Ausgang ungewiss!

Mein Fazit / meine Empfehlung für alle Leser:
Nie wieder eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung mit dem Zusatz “durch Erstattung” !

Für den Kunden bedeutet “ohne Selbstbeteiligung” keinen Ärger zu haben und kein finanzielles Risiko zu tragen.
– Ärger hatte ich bei Rückgabe des Autos.
– Erstattungsaufwand hatte ich dann zu Hause und vielleicht geht er noch weiter.
– Auf die Erstattung darf ich noch hoffen…..

Dirk

    user

    Service-Team

    12. October 2016 | 18:40

    Hallo Dirk,

    die einzige Möglichkeit, nicht beim Vermieter in Vorkasse treten zu müssen ist, eine Versicherung direkt beim Vermieter abzuschließen. Wenn du eine Versicherung über eine Veranstalter abschließt, trittst du immer vor Ort in Vorkasse und bekommst den belasteten Betrag von der Versicherung des Veranstalters erstattet. Wichtig ist für die Erstattung, dass immer ein Polizeibericht mitgeliefert wird, sollte ein Dritter involviert sein.

    Die Bearbeitung einer Reklamation kann in der Hauptsaison bis zu 8 Wochen dauern. Wir bitten dich daher noch um etwas Geduld.
    Wenn du Fragen zum Stand deine Reklamation hast, kannst du unsere Kollegen in der Kundenbetreuung auch gerne anrufen.

    Viele Grüße,

    Emma von billiger-mietwagen.de

user

Carmelo

13. October 2016 | 12:25

Hallo

Ein Vermieter vor Ort hatte mir mitgeteilt, dass Ihre Versicherung keine Parkschäden übernimmt. Ich hatte alle vier oben erwähnten Versicherung (ohne Selbstbeteiligung) abgeschlossen. Wie ist das nun?

Grüsse
Carmelo

    user

    Service-Team

    14. October 2016 | 09:30

    Guten Tag Carmelo,
    die bei der Buchung abgeschlossene Versicherung ist über den Veranstalter inkludiert und wird nicht von billiger-Mietwagen.de gestellt. Wir übersetzten die inkludierten Versicherungen in die Landessprache, so dass es vor Ort einfacher ist dem Vermieter zu zeigen, welche Versicherungen über den Veranstalter bereits abgedeckt sind. Dieses Schreiben senden wir rechtzeitig vor der Mietwagenübernahme per E-Mail an unsere Kunden. Ein Schaden am Fahrzeug, ob durch einen Unfall oder einen Parkschaden verursacht, erstattet die Versicherung (wenn ohne Selbstbeteiligung gebucht wurde) des Veranstalters (Ausschlüsse und Bedingungen siehe AGB).
    Einige Vermieter bieten den Kunden vor Ort eigene Zusatzversicherungen an, die aber eine freiwillige Leistung darstellen und nicht bindend abgeschlossen werden müssen. Gerne unterstützen wir unsere Kunden auch telefonisch direkt vor Ort, wenn es Unstimmigkeiten bei der Wagenübernahme gibt.
    Freundliche Grüße, Pia von billiger-Mietwagen.de

Ihre Meinung ist gefragt!